21.05.2015
FLUG REVUE

Neues Kennzeichen genehmigtIrland jetzt auch mit EJ-Registrierung

Spotter aufgepasst: In Irland registrierte Flugzeuge können jetzt auch ein Kennzeichen erhalten, das mit den Buchstaben EJ beginnt.

Aer Lingus Airbus A320 Dublin Foto Paul Kaps

Der Flughafen Dublin ist die Heimatbasis der Aer Lingus. Foto und Coypright: © Paul Kaps  

 

Die Irish Aviation Authority hat ein eigenes Kennzeichen geschaffen, das für Flugzeuge mit mehr als 5,7 Tonnen MTOW reserviert ist. Das gab die Firma International Aviation Service Center (IASC) aus Shannon auf der Geschäftsluftfahrtmesse EBACE in Genf bekannt. Sie wurde von der irischen Luftfahrtbehörde als primärer Marketingpartner für diese Kennzeichen ausgewählt.

Bislang haben in Irland registrierte Flugzeuge immer Kennzeichen getragen, die mit den Buchstaben "E" und "I" beginnen. Danach folgen ein Bindestrich und drei weitere Buchstaben. Das neue Kennzeichen beginnt mit der Buchstabenkombination "EJ", gefolgt von einem Bindestrich und vier weiteren Buchstaben. Irland lockt ausländische Flugzeugbesitzer und -betreiber mit niedrigen Versicherungsbeiträgen, Steueranreizen und einfachen Verwaltungsprozessen.

Mehr zum Thema:
V. K. Thomalla


Weitere interessante Inhalte
Sektionsmontage aus A330-Teilen Airbus beginnt Endmontage der Beluga XL

09.12.2016 - In Toulouse hat am Freitag die Endmontage der ersten Beluga XL begonnen. Der interne Spezialtransporter für Airbus soll in nur fünf Exemplaren gebaut werden. … weiter

Flughafen Friedrichshafen Mit People's Viennaline nach Wien

09.12.2016 - Seit kurzem fliegt People's Viennaline von Friedrichshafen über Altenrhein in die österreichische Hauptstadt. … weiter

Schnellere Passagierabfertigung in Frankfurt Bundespolizei testet Selbstbedienungs-"Kiosk"

09.12.2016 - Seit Donnerstag erprobt die Bundespolizei am Frankfurter Flughafen ein neues Selbstabfertigungssystem für Fluggäste. Durch das Eingeben der eigenen Daten soll die Grenzabfertigung schneller gehen. … weiter

Längste Dreamliner-Version kommt nur aus Charleston Boeing beginnt Endmontage der ersten 787-10

08.12.2016 - Boeing hat in Charleston, South Carolina, den Bau des längsten Dreamliner-Familienmitglieds begonnen: Die über 68 Meter lange, doppelt gestreckte 787-10 wird nur hier endmontiert. … weiter

Panoramablick für VIP-Fluggäste Boeing BBJ wahlweise mit Riesenfenster

08.12.2016 - Boeing bietet für die hauseigenen Geschäftsreiseflugzeuge künftig vergrößerte Kabinenfenster als Option an. Die "Breitwandfenster" sind dann 1,40 Meter breit und bieten Panoramablicke auf Himmel und … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App