21.03.2011
FLUG REVUE

Dreamliner: Korean Air ändert VersionKorean Air ändert Dreamliner-Bestellung

Statt der bestellten zehn Boeing 787-8, die ihr bislang ab 2012 geliefert werden sollten, will Korean Air nun eine gleiche Stückzahl der verlängerten Version Boeing 787-9 abnehmen.<br />

Boieng 787-9 KE

Boeing 787-9 im Korean-Design. Grafik: Korean  

 

Der Vorstand von Korean Air habe beschlossen, bei der Einführung des Boeing 787 Dreamliners, geplant für das Jahr 2012, eine andere Version zu bevorzugen, teilte Korean Air am Montag mit. Bis zum Jahr 2016 sollten nun insgesamt zehn Flugzeuge der "treibstoffeffizienteren Version 787-9" an die Fluggesellschaft ausgeliefert werden.

Korean Air habe außerdem schon 2010 mit der Einführung von sechs Airbus A330-200 begonnen, die kapazitätsseitig mit der 787 vergleichbar seien, um alle möglichen Folgen aufgrund der verspäteten Auslieferung der Boeing 787 zu minimieren.

Während die 57 Meter lange Boeing 787-8 für 210 bis 250 Passagiere ausgelegt ist, schafft die auf 63 Meter Länge gestreckte Boeing 787-9 eine Kapazität von 250 bis 290 Passagieren. Viele Airlines erwarten, dass die als zweite Version erst nach der 787-8 erscheinende 787-9 von zahlreichen Modifikationen ihrer kleinen Schwester profitiert und dadurch noch wirtschaftlicher wird.



Weitere interessante Inhalte
Neues Rolls-Royce-Triebwerk für Boeing 787 Trent 1000 TEN fliegt erstmals an einem Dreamliner

08.12.2016 - Nach dem Erstflug an einer Boeing 747-200 im März bringt die neue Variante des Trent 1000 zum ersten Mal eine Boeing 787 in die Luft. … weiter

Air France übernimmt ihre erste 787 Boeing liefert 500. Dreamliner aus

05.12.2016 - Am Freitag ist die erste Boeing 787 für Air France in Paris eingetroffen. Das via AerCap geleaste Flugzeug ist der 500. Dreamliner, den Boeing ausgeliefert hat. … weiter

Airlines Norwegian verteilt 787 auf weitere Standorte

02.11.2016 - Norwegian öffnet 2017 neue Langstrecken-Basen in Barcelona und Amsterdam. Airlinechef Björn Kjos kann sich auch einen Stützpunkt in Argentinien gut vorstellen. … weiter

Boeing-Großabnehmer aus China Xiamen Air eröffnet Route nach Seattle

27.09.2016 - Am Montag hat die chinesische Fluggesellschaft Xiamen Air eine neue Verbindung aus Xiamen nach Seattle aufgenommen. Die neue Verbindung ist der erste US-Flug aus der chinesischen Zwei-Millionenstadt. … weiter

Dreamliner erreicht Produktionsmeilenstein Charleston baut 500. Rumpfsektion einer Boeing 787

19.09.2016 - Das neue Boeing-Werk in Charleston hat die 500. Rumpfsektion einer Boeing 787 produziert. Die Sektion wurde per Dreamlifter ins zweite 787-Endmontagewerk nach Everett geflogen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App