02.03.2009
FLUG REVUE

Korean bestellt weitere A330Korean Air Erstkunde für A330-200 mit höherem Startgewicht

Korean Air hat bei Airbus sechs weitere A330-200 fest in Auftrag gegeben. Dies ist nach Unternehmensangaben die erste Order für die neue Version des Großraumjets mit einem höheren Startgewicht von 238 Tonnen und größerer Reichweite von 7.200 Nautischen Meilen.

KE A330

Airbus A330 in den Farben von Korean Air (C) Airbus Foto  

 

Die neuen Airbus-Jets sind zur Auslieferung ab 2010 vorgesehen. Sie erhalten eine Kabinenkonfiguration mit drei Klassen und sollen künftig Langstrecken zwischen Seoul und Europa beziehungsweise Nordamerika bedienen. Korean Air hat mit dieser neuen Bestellung jetzt insgesamt 25 A330 bei Airbus in Auftrag gegeben (16 A330-300 und neun A330-200).

„Unsere jüngste A330-Order wird uns die Eröffnung neuer Langstreckenrouten ermöglichen und ist Teil unserer laufenden Expansionspläne“, sagte Yang Ho Cho, Chairman und CEO von Korean Air. „Die neueste Version dieses Flugzeugs bietet eine noch attraktivere Option für die effiziente und wirtschaftliche Verbindung von Incheon mit Europa sowie für die transpazifischen Destinationen.“

„Dieser neue Auftrag von Korean Air unterstreicht den fortgesetzten Erfolg der A330 bei den weltweit führenden Airlines“, sagte John Leahy, Chief Operating Officer Customers von Airbus. „Die unschlagbare Wirtschaftlichkeit dieses Flugzeugs und seine nachweislich hohe Attraktivität für die Passagiere machen die A330 mit ihrer jetzt noch größeren Reichweite zur idealen Lösung für den gegenwärtigen Regional- und Langstreckenmarkt auf Routen mittlerer Kapazität.“

Korean Air ist ebenfalls Kunde für den Airbus A380. Drehkreuz des Unternehmens ist Seoul-Incheon. In Deutschland fliegt Korean Air nach Frankfurt und München.



Weitere interessante Inhalte
Jumbo-Jet-Kunden Top 10: Airlines mit der größten Boeing 747-Flotte

12.10.2017 - Viele Jahrzehnte war die Boeing 747 das größte Passagierflugzeug der Welt. Fast jede internationale Airline auf der Welt setzte auf den Jumbo Jet aus Seattle. Wer kaufte die meisten Exemplare der … weiter

Airbus-Spezialtransporter "Power on" für Beluga XL für Ende 2017 geplant

10.10.2017 - In Toulouse entsteht die erste Beluga XL. Derzeit wird unter anderem die Elektrik installiert, die noch dieses Jahr erstmals eingeschaltet werden soll. … weiter

Tianjin Airbus eröffnet A330-Auslieferungszentrum in China

20.09.2017 - Der europäische Flugzeughersteller hat in Tianjin hat sein neues Completion and Delivery Centre für die A330 eingeweiht. Gleichzeitig wurde die erste A330 an Tianjin Airlines ausgeliefert. … weiter

Gericht ordnet Übernahme der Kosten an Pöbelnder US-Passagier muss Flugumkehr bezahlen

31.08.2017 - Fast 100.000 Dollar soll ein pöbelnder Passagier von Hawaiian Airlines bezahlen, weil sich der Kapitän seinetwegen zu einer teuren Umkehr hatte entschließen müssen. … weiter

Europäische Bestseller Top 10: Die meistgebauten Airbus-Flugzeuge

28.08.2017 - Am 28. Oktober 1972 startete der erste Prototyp des Airbus A300 zu seinem Jungfernflug. Seit dem produzierte der europäische Flugzeugbauer fast 10000 Flugzeuge. Aber welche sind die meistgebauten … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF