25.08.2009
FLUG REVUE

Korean Air WachstumserwartungKorean Air erwartet Wachstum bei Passagieraufkommen im September

Optimismus bei Korean Air - die Airline rechnet angesichts der Entwicklung bei den Reservierungszahlen mit Wachstum im internationalen Passagiergeschäft im September.

Nach Angaben der Airline liegen die durchschnittlichen Reservierungen auf internationalen Strecken um 21 Prozent über dem Vorjahresmonat. Das Gesamtangebot an Sitzplätzen hat sich währenddessen um neun Prozent erhöht. Mit 59 Prozent zeigt Japan die größte Nachfragesteigerung, gefolgt von Nord-, Mittel- und Südamerika mit zwölf Prozent, Europa mit zehn Prozent, Südostasien mit sieben Prozent und Ozeanien mit sechs Prozent. China dahingegen verzeichnet für September eine schwächere Nachfrage als letztes Jahr.

Die Zahl der Freizeit- und Geschäftsreisenden steigt seit Juli, da sich die Weltwirtschaft langsam stabilisiert. Das gesamte internationale Passagiergeschäft erhöhte sich um fünf Prozent im Juli und um neun Prozent im August im Vergleich zum Vorjahr.

„Für Korea ist eine wachsende Nachfrage im Ein- und Ausreiseverkehr sowie eine steigende Zahl an Transit-Passagieren zu erwarten, die zu dauerhaftem Wachstum in der Gesamtnachfrage im internationalen Luftverkehr für die zweiten Jahreshälfte führt“, sagt Jong-Hee Lee, Präsident und COO von Korean Air.

Aufgrund von geringeren Kerosinkosten und einem stärkern Won gegenüber dem US-Dollar war es Korean Air im zweiten Quartal 2009 möglich, einen Nettogewinn in Höhe von 78,5 Milliarden Won (63 Millionen US-Dollar) zu verzeichnen.



Weitere interessante Inhalte
Börsengang könnte eine halbe Milliarde Dollar einbringen Korean Air will mit Jin Air an die Börse

27.04.2017 - Korean Air will noch in diesem Jahr ihre Niedrigpreistochter Jin Air an die Börse bringen. … weiter

Jumbo-Jet-Kunden Top 10: Airlines mit der größten Boeing 747-Flotte

16.03.2017 - Viele Jahrzehnte war die Boeing 747 das größte Passagierflugzeug der Welt. Fast jede internationale Airline auf der Welt setzte auf den Jumbo Jet aus Seattle. Wer kaufte die meisten Exemplare? Darüber … weiter

Neues Korean-Europaziel ab Seoul Korean Air nimmt Barcelona ins Programm

30.11.2016 - Ab April 2017 bedient Korean Air ihre neues Ziel Barcelona dreimal pro Woche nonstop. Auch für US-Verbindungen planen die Koreaner Wachstum. Flüge nach Kambodscha und Saudi-Arabien werden dagegen … weiter

Neues Indien-Ziel ab Dezember 2016 Korean Air nimmt Delhi ins Programm

09.11.2016 - Die koreanische Fluggesellschaft Korean Air nimmt ab Dezember das indische Ziel Delhi ins Programm. Die neue Route wird mit dem Airbus A330-200 bedient. … weiter

Airline ist auch großer Luftfahrtzulieferer Korean Air liefert erste Sharklets für die A330neo

22.09.2016 - Mitte September hat Korean Air das erste "Shipset" von Sharklets für die A330neo an Airbus geliefert. Airbus nennt die strömungsoptimierenden Endscheiben wegen ihrer haifischflossenartigen Form … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2017

FLUG REVUE
10/2017
11.09.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Pleite: Ausverkauf bei airberlin
60 Jahre Sputnik: Der Beginn der Raumfahrt
Ambulanzflugzeug: Business Jets helfen im Notfall
Triebwerke-Extra: Die Kraftpakete der Zukunft
Flughafen Peking: Wachstum ohne Ende