19.06.2013
FLUG REVUE

Paris Air Show 2013: Korean Air ordert elf Boeing-Großraumflugzeuge 777, 747-8iKorean Air ordert Boeing 747-8I und 777-300ER

Auf der Paris Air Show haben Boeing und Korean Air eine Kaufabsichtserklärung der Airline für fünf Boeing 747-8 Intercontinental sowie sechs Boeing 777-300ER unterschrieben.

Auf der Luftfahrtmesse Paris Air Show hat Korean Air Boeings Durststrecke bei den Bestellungen für die neueste Version der Boeing 747-8 Intercontinental beendet. Der Flugzeughersteller und die Airline haben eine Kaufabsichtserklärung der Fluglinie unterzeichnet, nach der Korean Air fünf Jumbos in der Passagierversion sowie sechs Boeing 777-300ER erwerben will. Sollte es wie geplant zu einer Festbestellung kommen, beträgt der Auftragswert nach Listenpreis 3,6 Milliarden US-Dollar. 

Korean Air ist bislang die einzige Fluggesellschaft weltweit, die sowohl die Fracht- als auch die Passgierversion der Boeing 747-8 bestellt hat. Die südkoreanische Airline betreibt derzeit 149 Flugzeuge. 



Weitere interessante Inhalte
Die Riesen der Lüfte Top 10: Die größten Flugzeuge der Welt

27.12.2016 - Schneller, höher, weiter: Die Entwicklung der Luftfahrt ist und war immer von Rekorden geprägt. Eine besondere Rolle nehmen seit jeher Großflugzeuge ein. … weiter

Großauftrag für Boeing Iran Air kauft Boeing 737 und 777

12.12.2016 - Die staatliche Fluggesellschaft des Iran hat mit Boeing eine Vereinbarung über den Kauf von 80 Flugzeugen geschlossen. … weiter

Größtes CFK-Teil des amerikanischen Herstellers Boeing baut erste Flügelschale für 777-9

07.12.2016 - In der neben der Endmontagehalle von Everett neu errichteten Flügel-Produktionshalle hat Boeing die erste Flügelschale der künftigen Boeing 777-9 hergestellt. … weiter

Maßgeschneiderter Präsidenten-Jumbo Trump kritisiert Kosten der nächsten "Air Force One"

07.12.2016 - In einer Kurznachricht auf Twitter hat der künftige US-Präsident Donald Trump die Programmkosten für den Ersatz der US-Präsidenten-Jumbos kritisiert. … weiter

Neues Korean-Europaziel ab Seoul Korean Air nimmt Barcelona ins Programm

30.11.2016 - Ab April 2017 bedient Korean Air ihre neues Ziel Barcelona dreimal pro Woche nonstop. Auch für US-Verbindungen planen die Koreaner Wachstum. Flüge nach Kambodscha und Saudi-Arabien werden dagegen … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App