03.12.2013
FLUG REVUE

Überfällige FlottenmodernisierungKuwait Airways kauft groß bei Airbus ein

Kuwait Airways will seine überalterte Flotte erneuern und hat bei Airbus weitere 25 Flugzeuge bestellt. Der Großeinkauf ist Teil des Vorhabens, die staatliche Fluggesellschaft teilweise zu privatisieren.

airbus_A350XWB_flug (jpg)

Kuwait Airways hat bei Airbus neue Flugzeuge bestellt, darunter auch die A350-900XWB. © Foto und Copyright: Airbus  

 

Die jetzt verhandelte Bestellung umfasst 25 Neuflugzeuge sowie die leihweise Überlassung von zwölf weiteren Flugzeugen. Die Neuzugänge bedeuten die größte Modernisierung der Kuwait-Airways-Flotte seit dem militärischen Konflikt mit dem Irak 1990.

Die neuen Flugzeuge aus dieser Bestellung sollen ab dem zweiten Quartal 2014 geliefert werden. Einzelheiten zu den bestellten Typen und dem Auftragswert will die staatliche Fluggesellschaft im Laufe der Woche bekanntgeben.

Bereits im Mai hatte Kuwait Airways eine Vereinbarung mit Airbus über den Kauf von 25 Flugzeugen sowie zehn Optionen getroffen. Diese Lieferung soll 15 A320neo und zehn A350-900XWB umfassen.
Die aktuelle Flotte von Kuwait Airways ist völlig überaltert, die Flugzeuge sind im Schnitt 18 Jahre alt. Elf der 17 Flugzeuge sollen ausgemustert werden.

Die Fluggesellschaft musste während der irakischen Invasion schwere Verluste an Flugzeugen und Ausrüstung hinnehmen und befindet sich seither in einer krisenhaften Situation. Vor einem Jahr erhielt Kuwait nach jahrelangem Rechtsstreit vom Irak eine Kompensationszahlung von 500 Millionen Dollar. In naher Zukunft will der kuwaitische Staat als alleiniger Besitzer die Fluggesellschaft durch den Verkauf von Anteilen teilweise privatisieren. 



Weitere interessante Inhalte
Billiger in der Herstellung und einfacher im Aufbau Airbus entwickelt einteiligen CFK-Flügelmittelkasten

18.01.2017 - Airbus-Ingenieure in Nantes und Toulouse haben einen einteiligen CFK-Flügelmittelkasten entwickelt, mit dem man die Herstellungskosten um 20 Prozent vermindern kann. … weiter

US-Niedriegpreisairline Jet Blue Kostenloses und schnelles Internet in jedem Flugzeug

13.01.2017 - Die amerikanische Fluggesellschaft JetBlue hat ihre komplette Flotte mit Internettechnologie ausgestattet. Für die Passagiere ist der Zugang kostenlos. … weiter

Internet auf der Kurz- und Mittelstrecke Lufthansa und Austrian gehen online

11.01.2017 - Fluggäste können bei Lufthansa und Austrian Airlines nun auch auf Europa-Strecken im Internet surfen - zunächst sogar umsonst. … weiter

Platzrundenflüge für Piloten Lufthansa nennt A350-Trainingsplan

22.12.2016 - Seit Mittwoch ist der erste Lufthansa-Airbus A350 in Deutschland. Mit Trainingsflügen bereitet Lufthansa ihre Piloten auf die Einsätze ab Februar vor. Deren geplante Orte und Zeiten nannte die Airline … weiter

Airbus-Langstreckenjet A350 XWB: Die aktuellen Nutzer

21.12.2016 - Mit der A350 hat Airbus einen hochmodernen Langstreckenjet entwickelt. Bereits über 800 Flugzeuge wurden an mehr als 40 Kunden verkauft. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App