03.12.2013
FLUG REVUE

Überfällige FlottenmodernisierungKuwait Airways kauft groß bei Airbus ein

Kuwait Airways will seine überalterte Flotte erneuern und hat bei Airbus weitere 25 Flugzeuge bestellt. Der Großeinkauf ist Teil des Vorhabens, die staatliche Fluggesellschaft teilweise zu privatisieren.

airbus_A350XWB_flug (jpg)

Kuwait Airways hat bei Airbus neue Flugzeuge bestellt, darunter auch die A350-900XWB. © Foto und Copyright: Airbus  

 

Die jetzt verhandelte Bestellung umfasst 25 Neuflugzeuge sowie die leihweise Überlassung von zwölf weiteren Flugzeugen. Die Neuzugänge bedeuten die größte Modernisierung der Kuwait-Airways-Flotte seit dem militärischen Konflikt mit dem Irak 1990.

Die neuen Flugzeuge aus dieser Bestellung sollen ab dem zweiten Quartal 2014 geliefert werden. Einzelheiten zu den bestellten Typen und dem Auftragswert will die staatliche Fluggesellschaft im Laufe der Woche bekanntgeben.

Bereits im Mai hatte Kuwait Airways eine Vereinbarung mit Airbus über den Kauf von 25 Flugzeugen sowie zehn Optionen getroffen. Diese Lieferung soll 15 A320neo und zehn A350-900XWB umfassen.
Die aktuelle Flotte von Kuwait Airways ist völlig überaltert, die Flugzeuge sind im Schnitt 18 Jahre alt. Elf der 17 Flugzeuge sollen ausgemustert werden.

Die Fluggesellschaft musste während der irakischen Invasion schwere Verluste an Flugzeugen und Ausrüstung hinnehmen und befindet sich seither in einer krisenhaften Situation. Vor einem Jahr erhielt Kuwait nach jahrelangem Rechtsstreit vom Irak eine Kompensationszahlung von 500 Millionen Dollar. In naher Zukunft will der kuwaitische Staat als alleiniger Besitzer die Fluggesellschaft durch den Verkauf von Anteilen teilweise privatisieren. 



Weitere interessante Inhalte
Neuer Langstreckenjet Airbus A350 XWB: Die aktuellen Nutzer

27.07.2017 - Mit der A350 hat Airbus einen hochmodernen Langstreckenjet entwickelt. Bereits über 800 Flugzeuge wurden an mehr als 40 Kunden verkauft. … weiter

Produktion des neuen Zweistrahlers kommt in Fahrt Airbus übergibt die 100. A350

26.07.2017 - China Airlines aus Taiwan hat am Mittwoch in Toulouse feierlich die 100. A350-900 übernommen, gut 30 Monate nach der ersten A350-Auslieferung im Dezember 2014. Bis Ende 2018 will Airbus die … weiter

Königlicher Empfang in Hamburg Finkenwerder Britische Royals zu Besuch bei Airbus

24.07.2017 - Während ihrer ersten offiziellen Deutschlandtour statteten Herzog William und Herzogin Kate gemeinsam mit ihren zwei Kindern dem norddeutschen Airbus-Werk einen Besuch ab. … weiter

Stratasys Direct Manufacturing Gedruckte Serienbauteile für Airbus A350

19.07.2017 - Airbus hat Stratasys Direct Manufacturing mit dem 3D-Druck von Polymerbauteilen für die A350 XWB beauftragt. … weiter

Erster US-Betreiber des neuen Airbus-Zweistrahlers Delta übernimmt erste A350

14.07.2017 - Delta Air Lines hat am Donnerstag in Toulouse ihren ersten Airbus A350-900 übernommen. Die Amerikaner erhalten in diesem Jahr noch vier weitere Flugzeuge. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 08/2017

FLUG REVUE
08/2017
10.07.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Stratolaunch: Das größte Flugzeug der Welt
Atlanta: Der größte Flughafen der Welt
Paris Air Show: Die größte Luftfahrtschau der Welt
Transall: Abschied von Penzing


aerokurier iPad-App