03.12.2013
FLUG REVUE

Überfällige FlottenmodernisierungKuwait Airways kauft groß bei Airbus ein

Kuwait Airways will seine überalterte Flotte erneuern und hat bei Airbus weitere 25 Flugzeuge bestellt. Der Großeinkauf ist Teil des Vorhabens, die staatliche Fluggesellschaft teilweise zu privatisieren.

airbus_A350XWB_flug (jpg)

Kuwait Airways hat bei Airbus neue Flugzeuge bestellt, darunter auch die A350-900XWB. © Foto und Copyright: Airbus  

 

Die jetzt verhandelte Bestellung umfasst 25 Neuflugzeuge sowie die leihweise Überlassung von zwölf weiteren Flugzeugen. Die Neuzugänge bedeuten die größte Modernisierung der Kuwait-Airways-Flotte seit dem militärischen Konflikt mit dem Irak 1990.

Die neuen Flugzeuge aus dieser Bestellung sollen ab dem zweiten Quartal 2014 geliefert werden. Einzelheiten zu den bestellten Typen und dem Auftragswert will die staatliche Fluggesellschaft im Laufe der Woche bekanntgeben.

Bereits im Mai hatte Kuwait Airways eine Vereinbarung mit Airbus über den Kauf von 25 Flugzeugen sowie zehn Optionen getroffen. Diese Lieferung soll 15 A320neo und zehn A350-900XWB umfassen.
Die aktuelle Flotte von Kuwait Airways ist völlig überaltert, die Flugzeuge sind im Schnitt 18 Jahre alt. Elf der 17 Flugzeuge sollen ausgemustert werden.

Die Fluggesellschaft musste während der irakischen Invasion schwere Verluste an Flugzeugen und Ausrüstung hinnehmen und befindet sich seither in einer krisenhaften Situation. Vor einem Jahr erhielt Kuwait nach jahrelangem Rechtsstreit vom Irak eine Kompensationszahlung von 500 Millionen Dollar. In naher Zukunft will der kuwaitische Staat als alleiniger Besitzer die Fluggesellschaft durch den Verkauf von Anteilen teilweise privatisieren. 



Weitere interessante Inhalte
Rekordauslieferungen im Verkehrsflugzeuggeschäft Airbus-Konzernbilanz leidet unter A400M

22.02.2017 - Der Luftfahrtkonzern Airbus hat am Mittwoch seine Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2016 veröffentlicht. Trotz guter Auftragslage und Rekordproduktion bei den Verkehrsflugzeugen belastete der … weiter

Projekt "Boost" für Mittel- und Langstrecken Air France plant neue Niedrigpreistochter

10.02.2017 - Frankreichs Flag Carrier Air France will mit einer neuen Niedrigpreistochter gegen die wachsende Konkurrenz der Nahost-Airlines antreten und den Asien-Verkehr ankurbeln. … weiter

Sonderflug München-Hamburg Die erste Lufthansa-A350 fliegt sich warm

09.02.2017 - Lufthansa feiert ihren ersten Airbus A350-900 mit einem ausgebuchten Sonderflug von München nach Hamburg und zurück. Einen Tag später startet der neue Zweistrahler in den regulären Liniendienst. … weiter

Neuer Airbus probt Bodenabfertigung Lufthansa A350 besucht Frankfurt

07.02.2017 - Die Deutsche Lufthansa hat ihren ersten Airbus A350-900 "Nürnberg" am Dienstag von München nach Frankfurt geschickt, um dort die Bodenabfertigung der Neuerwerbung zu testen. In drei Tagen beginnt der … weiter

A380-Prototyp für Le Bourget Airbus gibt seltene Prototypen an Museen

07.02.2017 - Airbus hat eine Reihe seltener Prototypen ausgemustert und will sie an Luftfahrtmuseen abgeben. Darunter ist erstmals auch ein Airbus A380. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
06.02.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus gegen Boeing
- Letzter Flug der QF-4
- Flybe expandiert
- X-Planes der NASA
- Watt-Flughafen Barra
- Erfolgsmodell Suchoi Su-30
- Datenrelaissystem im All

aerokurier iPad-App