06.02.2017
FLUG REVUE

Mit Qatar Airways von Doha nach AucklandLängster Nonstop-Linienflug der Welt

Mit der Landung einer Boeing 777-200LR aus Doha nach 16 Stunden und 23 Minuten Flugzeit in Auckland hat Qatar Airways am Montag einen neuen Rekord für den längsten Nonstop-Linienflug der Welt aufgestellt.

Boeing 777-200LR Qatar Airways Auckland

Der neue Rekord-Linienflug aus Doha passierte vor der Landung die Skyline von Auckland. Foto und Copyright: Qatar Airways  

 

Der nach "Großkreisentfernung", also nach der Entfernung zwischen Start- und Zielpunkt auf der Erdoberfläche, längste Linienflug der Welt wurde am Montag mit Wassersalut in Neuseeland feierlich begrüßt. Die Entfernung von Doha nach Auckland liegt bei 14535 Kilometern. Wegen ungünstigerer Windverhältnisse dauert der Rückflug nach Doha sogar 17 Stunden und 30 Minuten. 

Vier Piloten und 15 Flugbegleiter führten den ersten Linienflug QR 920 über zehn Zeitzonen durch. Sie servierten dabei 1036 Mahlzeiten, 2000 kalte Getränke und 1100 Tassen Kaffee oder Tee. Gast an Bord war auch Qatar-Airways-Chef Akbar Al Baker.

Auckland ist das erste Ziel von Qatar Airways in Neuseeland. Die Boeing 777 ist mit 42 Schlafsitzen der Business Class und 217 Plätzen der Economy Class bestuhlt. 3000 Kanäle des Bordunterhaltungssystems sorgen für Zerstreuung im Flug. 

Außerdem befördert Qatar auf der neuen, täglich bedienten Ultralangstrecke wöchentlich auch noch 116 Tonnen Fracht im Unterdeck der Boeing 777-200LR, darunter vor allem verderbliche Lebensmittel aus Neuseeland in den Nahen Osten und weiter nach Europa. Neuseeland verspricht sich alleine dadurch zusätzliches Handelsvolumen in Höhe von 36 Mio. US Dollar pro Jahr.

Der neue Flug aus Doha übertrifft auch den bisherigen Rekord aus Dubai nach Auckland, der 14200 Kilometer Großkreisentfernung überbrückt.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Ehrung in New York Rekord: Techniker seit 75 Jahren bei American Airlines

19.07.2017 - 75 Jahre lang arbeitete Azreil „Al“ Blackman in der Instandhaltung von American Airlines. Am Mittwoch widmete ihm die Fluggesellschaft eine Triple Seven. … weiter

United übernimmt die jüngste 777 Boeing liefert 1500. "Triple Seven"

18.07.2017 - US-Branchenriese United hat am Montag in Everett die 1500. Boeing 777 übernommen. 1994 war United auch der erste Abnehmer einer "Triple Seven" ("Dreimal Sieben"), die für Boeing zum jahrzehntelangen … weiter

Bewährungsprobe in der Wüste von Abu Dhabi Airbus A350-1000 für Hitztests in Al Ain

07.07.2017 - Airbus hat den A350-1000-Prototypen F-WLXV seit Mittwoch zu Hitzetests nach Al Ain im Osten der Vereinigten Arabischen Emirate entsandt. Dort wird der neue Zweistrahler in brüllender Wüstenhitze auf … weiter

Airlines wollen ihre Riesen-Zweistrahler später Boeing verschiebt 777X-Erstflug auf 2019

14.06.2017 - Boeing verschiebt den geplanten Erstflug seiner Boeing 777X um vier Monate von 2018 auf Februar 2019. Damit fängt der US-Flugzeughersteller eine leicht abgeschwächte Kundennachfrage auf. … weiter

UPDATE Überflugverbote und eingestellte Linien Arabischer Streit behindert Luftverkehr nach Katar

06.06.2017 - Der Luftverkehr in das Emirat Katar wird empfindlich behindert, seitdem mehrere arabische Staaten ihre Flugverbindungen nach Doha eingestellt haben und Flugzeuge aus Katar nicht mehr passieren lassen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 08/2017

FLUG REVUE
08/2017
10.07.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Stratolaunch: Das größte Flugzeug der Welt
Atlanta: Der größte Flughafen der Welt
Paris Air Show: Die größte Luftfahrtschau der Welt
Transall: Abschied von Penzing


aerokurier iPad-App