06.02.2015
FLUG REVUE

Südamerikanischer Betreiber beider Dreamliner-VersionenLAN übernimmt ihre erste Boeing 787-9

Die LATAM Airlines Group hat am Donnerstag in Seattle ihren ersten Dreamliner der gestreckten Version 787-9 für LAN übernommen. Damit betreibt der Konzern, erstmals in Südamerika, beide Versionen parallel.

Boeing_787-9_LATAM_Group_AerCap_LAN_erste

Die südamerikanische LATAM Airlines Group hat für ihre Tochter LAN die erste Boeing 787-9 übernommen. Foto und Copyright: Boeing  

 

Das jüngste Flugzeug werde über die Leasingfirma AerCap aus Amsterdam gemietet, meldete Boeing. Der Einsatz beginne im April auf Routen in Südamerika. Damit hat die LATAM Airlines Group jetzt elf Boeing 787 im Einsatz. Der Bestand soll in den nächsten Jahren auf 32 Dreamliner, darunter zehn, je um sechs Meter Rumpflänge gestreckte, Boeing 787-9, wachsen. 

Boeing hat bereits über 200 Flugzeuge an 58 Kunden ausgeliefert. "Über" 1070 Flugzeuge seien bestellt, so der Hersteller. Laut Boeing werden derzeit oder in naher Zukunft 42 weltweite Märkte mit der Boeing 787 direkt verknüpft. Erst die verbesserte Wirtschaftlichkeit des neuen Zweistrahlers ermögliche die direkte Verknüpfung vorher unrentabler Ziele. Bisher habe die weltweite 787-Flotte 37 Millionen Passagiere befördert. Die längste Route ist laut Boeing die von United angebotene Direktverbindung von Los Angeles nach Melbourne.



Weitere interessante Inhalte
Boeing 787 Zehnter Dreamliner an Vietnam Airlines ausgeliefert

25.11.2016 - Am 24. November hat das Boeing-Werk in Charleston eine weitere 787-9 an Vietnam Airlines ausgeliefert. Damit hat die vietnamesische Fluggesellschaft nun zehn der insgesamt 19 bestellten Dreamliner … weiter

Airlines Norwegian verteilt 787 auf weitere Standorte

02.11.2016 - Norwegian öffnet 2017 neue Langstrecken-Basen in Barcelona und Amsterdam. Airlinechef Björn Kjos kann sich auch einen Stützpunkt in Argentinien gut vorstellen. … weiter

Boeing-Großabnehmer aus China Xiamen Air eröffnet Route nach Seattle

27.09.2016 - Am Montag hat die chinesische Fluggesellschaft Xiamen Air eine neue Verbindung aus Xiamen nach Seattle aufgenommen. Die neue Verbindung ist der erste US-Flug aus der chinesischen Zwei-Millionenstadt. … weiter

Dreamliner erreicht Produktionsmeilenstein Charleston baut 500. Rumpfsektion einer Boeing 787

19.09.2016 - Das neue Boeing-Werk in Charleston hat die 500. Rumpfsektion einer Boeing 787 produziert. Die Sektion wurde per Dreamlifter ins zweite 787-Endmontagewerk nach Everett geflogen. … weiter

Lufthansa Technik Technische Unterstützung für BBJ 787

14.09.2016 - Lufthansa Technik übernimmt für einen nicht genannten Kunden Ingenieursdienstleistungen und die Komponentenversorgung für die Business-Jet-Variante der Boeing 787. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App