03.08.2015
aero.de

VideoLetzte Boeing 777-200 verlässt Emirates

Nach 19 Dienstjahren und 60 Millionen Flugkilometern hat mit der A6-EMF die letzte Boeing 777-200 die Flotte von Emirates verlassen. Am 14. Juli startete die 777-200 nach Entfernung aller Markenzeichen von Dubai nach Boston und von dort weiter zur Abmeldung und Zerlegung nach Arizona.

Letzte Boeing 777-200 Emirates

Am 14. Juli startete die 777-200 nach Entfernung aller Markenzeichen von Dubai nach Boston und von dort weiter zur Abmeldung und Zerlegung nach Arizona. Foto und Copyright: Emirates  

 

"Damit unsere Flotte modern und für unsere Kunden attraktiv bleibt, mustern wir regelmäßig ältere Flugzeuge aus", sagte Emirates-Flottenmanager Philip Audsley. Im vergangenen und laufenden Jahr hätten drei 777-200 und acht Airbus A340-500 die Flotte verlassen.

Emirates werde 2015 insgesamt zehn Flugzeuge aus ihrem Inventar streichen. Sie gehen entweder zurück an Leasinggeber, werden am Gebrauchtmarkt angeboten oder fliegen direkt in die Abwrackwerft.

Die A6-EMF wurde 1996 mit der Seriennummer 27249 von Boeing gebaut und im Oktober des selben Jahres an Emirates übergeben.

Mehr zum Thema:
aero.de/Dennis Dahlenburg


Weitere interessante Inhalte
Flight Test Lab der Entwicklungsingenieure Boeing testet erste 777X im Simulator

09.03.2017 - Seit Ende Februar "fliegt" bei Boeing die erste 777X. Der künftig größte Zweistrahler der Welt wird als Rechenmodell im Boeing Flight Test Lab vermessen. … weiter

Emirates-Tests in Kopenhagen und Chicago Entscheidungshilfe soll Enteisung effizienter machen

02.03.2017 - Die Golf-Airline Emirates testet an den Flughäfen Kopenhagen und Chicago das System CheckTime. Es soll Piloten bei winterlichen Bedingungen unterstützen. … weiter

A380-Triebwerk 500. GP7200 im Einsatz

01.03.2017 - Mit der der jüngsten Auslieferung an Emirates hat das Triebwerkskonsortium Engine Alliance einen Meilenstein erreicht: Insgesamt 125 Airbus A380 fliegen nun mit GP7200-Triebwerken. … weiter

US-Riese investiert am Standort Europa Boeing baut Komponenten-Werk in England

27.02.2017 - Der amerikanische Flugzeughersteller Boeing will im britischen South Yorkshire Flugzeugkomponenten bauen, darunter Stellmotoren für die Flugzeugprogramme 737 und 777. … weiter

Neue Sitzplätze und schallisolierende Vorhänge Emirates A380: Erneuerte Bar im Oberdeck

23.02.2017 - Eines der Markenzeichen der Emirates-A380 ist die Bar im hinteren Oberdeck, an der sich Gäste der Business Class die Zeit vertreiben können. In ihren künftigen Jets verbessert Emirates den … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App