05.01.2015
FLUG REVUE

Übernahme durch Southwest abgeschlossenDer letzte Flug von AirTran

Am 29. Dezember hat die amerikanische Billigfluggesellschaft AirTran Airways ihren letzten Flug unter eigener Flugnummer absolviert. Die Airline ist nun komplett in Southwest Airlines aufgegangen.

Boeing 737-700 AirTran Airways

Am 29. Dezember 2014 absolvierte AirTran Airways ihren letzten Flug. Foto und Copyright: AirTran Airways  

 

Unter der Flugnummer AirTran Airways 1 verabschiedete sich am 29. Dezember die Marke AirTran Airways aus dem globalen Luftverkehr. Die Low-Cost-Flugggesellschaft wurde bereits 2011 von Southwest Airlines aufgekauft. Mit dem Flug am 29. Dezember ist die Übernahme durch den neuen Besitzer vollendet.

117 Passagiere waren an Bord des Fluges, der vom Hartsfield-Jackson Atlanta Airfield nach Tampa im US-Bundesstaat Florida führte. Zur Verabschiedung des Fluges hatten sich in Atlanta 400 Angstellte von AirTran und Southwest Airlines versammelt, darunter auch die Chefs der beiden Gesellschaften. Gary Kelly, der Vorstandsvorsitzende und Hauptgeschäftsführer von Southwest, sagte bei der Verabschiedung des Fluges: "Nachdem wir sowohl im Inlands- als auch in Ausländsmärkten gewachsen sind, muss ich an all' die Türen denken, die uns die Übernahme von AirTran geöffnet hat. Die wichtigsten Dinge, die nicht gemessen werden können, aber trotzdem unersätzlich sind, sind die großartigen Menschen bei AirTran Airways, die so hart gearbeitet haben, um diesen Meilenstein heute zu erreichen. Sie werden alle schon sehr bald ein Teil der Southwest-Familie sein."

Die 1971 gegründete Southwest Airlines befördert jährlich rund 100 Millionen Passagiere. Die Fluggesellschaft beschäftigt 46.000 Mitarbeiter und betreibt die größte Boeing-737-Flotte der Welt.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
V. K. Thomalla


Weitere interessante Inhalte
Airliner Airbus A380: Alle Auslieferungen und Bestellungen

22.02.2017 - Emirates hat ihren letzten, neuen Airbus mit GP7200-Triebwerken der Engine Alliance übernommen. Ihre künftigen A380 hat sie sich mit den alternativ angebotenen Rolls-Royce Trent-Triebwerken bestellt. … weiter

Airline-"Roadshow" kommt im März nach Frankfurt Emirates sucht Piloten in Deutschland

22.02.2017 - Für ihre Flotte von 250 Großraumjets und für weitere, schon bestellte 220 Flugzeuge sucht Emirates aus Dubai Piloten. Gesucht werden fertig ausgebildete Flugzeugführer mit Erfahrung. Auch aus der … weiter

Emergency Landing Assistant Unterstützung bei totalem Triebwerksausfall

22.02.2017 - An der Fernuniversität Hagen wurde ein Flugassistenzsystem entwickelt, das Piloten dabei helfen soll, nach einem Triebwerksausfall sicher notzulanden. … weiter

Berlin – Arktis – Berlin Sonderflug zum Nordpol

22.02.2017 - Airberlin bietet zum zehnten Mal einen Flug über die Arktis und den Nordpol an. Der zwölfstündige Sonderflug mit einem Airbus A330-200 startet am 1. Mai von Berlin-Tegel. … weiter

Rekordauslieferungen im Verkehrsflugzeuggeschäft Airbus-Konzernbilanz leidet unter A400M

22.02.2017 - Der Luftfahrtkonzern Airbus hat am Mittwoch seine Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2016 veröffentlicht. Trotz guter Auftragslage und Rekordproduktion bei den Verkehrsflugzeugen belastete der … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
06.02.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus gegen Boeing
- Letzter Flug der QF-4
- Flybe expandiert
- X-Planes der NASA
- Watt-Flughafen Barra
- Erfolgsmodell Suchoi Su-30
- Datenrelaissystem im All

aerokurier iPad-App