18.06.2009
FLUG REVUE

Linienflüge zwischen Föhr und SyltLinienflüge zwischen Föhr und Sylt mit An-2

Neue Linienverbindung auf den Nordseeinseln: Nach Angaben der Föhr Tourismus GmBH nimmt die Hanseflug am 22. Juni tägliche Verbindungen zwischen Sylt und Föhr auf.

Bis zum 26. September pendelt der eine An-2 in 15 Minuten zweimal täglich zwischen dem Flugplatz in Wyk auf Föhr und dem Flughafen Sylt. Tickets für die Flugverbindung gibt es nach Angaben der Föhr Tourismus GmbH schon für 50 Euro pro Person.

Von Sylt aus hebt die Maschine täglich um 9:30 und 18:00 Uhr Richtung Föhr ab. Die Rückflüge nach Westerland starten montags bis sonntags um 10:00 und 18:30 Uhr in Wyk.

Von der neuen Flugverbindung sollen Tagesausflügler ebenso wie Urlauber profitieren, die per Flugzeug auf die Insel Föhr reisen möchten. "Tagesausflügler, die morgens mit der Maschine aus Westerland in Wyk ankommen, können bis zum Rückflug am Abend fast neun Stunden auf Föhr verbringen", sagt Sandra Lessau von der Föhr Tourismus GmbH.

Für Urlaubsgäste, die ihre Anreise nach Föhr in der Luft zurücklegen möchten, bedeutet die neue Flugverbindung eine deutliche Zeitersparnis. So erreichen Fluggäste, die etwa aus Köln/Bonn, Düsseldorf oder Berlin mit den Maschinen von Lufthansa, Air Berlin und TUIfly auf Sylt landen, bequem den Weiterflug nach Föhr. "Neben dieser Flugverbindung gibt es zusätzlich die Möglichkeit, Taxiflüge am Flugplatz in Wyk zu buchen. Der schnelle Weg per Flugzeug nach Föhr ist auch außerhalb des neuen Flugplans möglich."




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App