11.05.2011
FLUG REVUE

Luftfracht in Deutschland wuchs in zehn Jahren um 80 Prozent

Der Luftfrachttransport auf deutschen Flughäfen legte zwischen 2001 und 2010 um über 80 Prozent zu. Dies hat das Statistische Bundesamt in Wiesbaden ermittelt.

Der Luftfrachttransport in Verbindung mit deutschen Flughäfen sei seit 2001 um 80,7 Prozent gestiegen, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) mit. Im Jahr 2010 habe die dabei beförderte Luftfrachtmenge (einschließlich Luftpost) mit 4,1 Millionen Tonnen erstmals über der 4-Millionen-Marke gelegen. Der höchste jährliche Zuwachs sei ebenfalls 2010 gemessen worden. Er habe bei 22,7 Prozent gelegen.

Von und nach Asien, dem wichtigsten Kontinent im deutschen Luftfrachtverkehr, sei der Luftfrachttransport (1,8 Millionen Tonnen im Jahr 2010) mit plus 145,1 Prozent in den letzten zehn Jahren besonders stark gewachsen. Der amerikanische Kontinent habe mit 0,9 Millionen Tonnen oder 41,4 Prozent hingegen im gleichen Zeitraum nur unterdurchschnittlich zulegen können.

Die beiden wichtigsten einzelnen Staaten für deutsche Luftfracht waren die USA und China. Letzteres legte im Zehnjahreszeitraum um fast 270 Prozent zu.

Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke



  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App