02.07.2013
FLUG REVUE

IATA: Luftfrachtnachfrage stagniert weiterhinLuftfrachtnachfrage verharrt weiterhin in Stagnation

Die International Air Transport Association (IATA) hat heute die Zahlen für den globalen Luftfrachtmarkt für den Mai 2013 veröffentlicht. Das Angebot wuchs in diesem Monat schneller als die Nachfrage.

Seit bereits 18 Monaten wächst die Nachfrage nach Luftfracht nur auf sehr niedrigem Niveau, so dass man von einer Stagnation sprechen kann. Die IATA hat heute in Genf die Monatszahlen für den Mai 2013 bekanntgegeben. Demnach sind die Tonnenkilometer global im Mai zwar um 0,8 Prozent gestiegen, da aber die angebotene Kapazität um 2,1 Prozent stieg, fiel die Auslastung auf einen Wert von nur noch 44,9 Prozent. Nach IATA-Angaben wird 60 Prozent der Luftfracht in den Frachträumen von Passsgierflugzeugen transportiert, so dass die Industrie sich der großen Herausforderung ausgesetzt sieht, trotz wachsender Passagierflugzeugflotten die angebotene Kapazität auch am Markt abzusetzen.

"Es wird immer schwerer, optimistische Zeichen für ein Wachstum im Bereich der Luftfracht zu finden. Der Mittlere Osten bleibt ein leuchtender Fleck, und der Rückgang der Luftfracht in Europa verlangsamt sich auch. Aber dies wird mehr als ausgeglichen durch das verlangsamte Wachstum in Asien. Es ist nun klar, dass der positive weltweite Aufschwung in der Luftfracht, den wir am Ende des Jahres 2012 gesehen hatten, eine Illusion war", sagte Tony Tyler, der Generaldirektor und Hauptgeschäftsführer (CEO) der IATA.

In Europa konnten die Fluggesellschaften ein Wachstum im Luftfrachtaufkommen von 1,0 Prozent im Vergleich zum Mai des Vorjahres verzeichnen, nachdem in den Vormonaten so gut wie kein Wachstum stattfand.

Die IATA ist der internationale Dachverband der Fluggesellschaften. 240 Airlines sind in ihm vertreten. Sie repäsentieren 84 Prozent des weltweiten Luftverkehrs.



Weitere interessante Inhalte
Airberlin Rückzug Niki übernimmt Flüge von Paderborn nach Palma de Mallorca

29.03.2017 - Die österreichische Niki wird zukünftig die ehemals von airberlin bedienten Flüge von Paderborn nach Palma de Mallorca durchführen. … weiter

Anhaltende Kritik Verbot elektronischer Geräte im Flugzeug

29.03.2017 - Vergangene Woche haben die USA und Großbritannien das Mitführen von mobilen Endgeräten und Notebooks bei Flügen aus acht Ländern verboten. Die besonders betroffenen Airlines reagieren mit Kritik und … weiter

Lufthansa Technik und Diehl Aerosystems Kompakte Toiletten/Kücheneinheit für A320-Familie

29.03.2017 - Durch die Integration der hinteren Küche und einer Doppel-Toilettenanlage in ein einziges Kabinenelement wird Platz für eine zusätzliche Sitzreihe geschaffen. … weiter

Verpflegung an Bord Induktionskochfeld für die Flugzeugküche

29.03.2017 - Lufthansa Technik produziert induktive Kochplattformen in Serie. Diese sollen sowohl im VIP-Bereich als auch in Linienflugzeugen die Zubereitung von frischem Essen ermöglichen. … weiter

Neues Jumbo-Triebwerk läuft störungsfrei Cargolux: Eine Million Flugstunden mit dem GEnx

28.03.2017 - Fünfeinhalb Jahre nach der Indienststellung ihrer ersten Boeing 747-8F hat Cargolux als erster Betreiber weltweit eine Million Flugstunden mit dem neuen Triebwerkstyp erreicht. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App