02.07.2013
FLUG REVUE

IATA: Luftfrachtnachfrage stagniert weiterhinLuftfrachtnachfrage verharrt weiterhin in Stagnation

Die International Air Transport Association (IATA) hat heute die Zahlen für den globalen Luftfrachtmarkt für den Mai 2013 veröffentlicht. Das Angebot wuchs in diesem Monat schneller als die Nachfrage.

Seit bereits 18 Monaten wächst die Nachfrage nach Luftfracht nur auf sehr niedrigem Niveau, so dass man von einer Stagnation sprechen kann. Die IATA hat heute in Genf die Monatszahlen für den Mai 2013 bekanntgegeben. Demnach sind die Tonnenkilometer global im Mai zwar um 0,8 Prozent gestiegen, da aber die angebotene Kapazität um 2,1 Prozent stieg, fiel die Auslastung auf einen Wert von nur noch 44,9 Prozent. Nach IATA-Angaben wird 60 Prozent der Luftfracht in den Frachträumen von Passsgierflugzeugen transportiert, so dass die Industrie sich der großen Herausforderung ausgesetzt sieht, trotz wachsender Passagierflugzeugflotten die angebotene Kapazität auch am Markt abzusetzen.

"Es wird immer schwerer, optimistische Zeichen für ein Wachstum im Bereich der Luftfracht zu finden. Der Mittlere Osten bleibt ein leuchtender Fleck, und der Rückgang der Luftfracht in Europa verlangsamt sich auch. Aber dies wird mehr als ausgeglichen durch das verlangsamte Wachstum in Asien. Es ist nun klar, dass der positive weltweite Aufschwung in der Luftfracht, den wir am Ende des Jahres 2012 gesehen hatten, eine Illusion war", sagte Tony Tyler, der Generaldirektor und Hauptgeschäftsführer (CEO) der IATA.

In Europa konnten die Fluggesellschaften ein Wachstum im Luftfrachtaufkommen von 1,0 Prozent im Vergleich zum Mai des Vorjahres verzeichnen, nachdem in den Vormonaten so gut wie kein Wachstum stattfand.

Die IATA ist der internationale Dachverband der Fluggesellschaften. 240 Airlines sind in ihm vertreten. Sie repäsentieren 84 Prozent des weltweiten Luftverkehrs.



Weitere interessante Inhalte
Sky Gates Cargo Airlines Russische Luftfrachtgesellschaft erweitert Flotte

26.05.2017 - Im vergangenen Jahr hat Sky Gates Cargo den Frachtverkehr zwischen Europa, Russland und dem fernen Osten aufgenommen. Nun erweitert die Fluggesellschaft ihre Flotte um eine weitere Boeing 747-400F. … weiter

Langstrecke Frankfurt-Dallas Boeing 777-200 mit neuer Business-Class-Bestuhlung

26.05.2017 - American Airlines führt, auf den Flügen von Frankfurt nach Dallas (Fort Worth), eine neue Bestuhlung in der Business Class ein. Alle Reisenden haben aufgrund der 1-2-1 Bestuhlung direkten Zugang zum … weiter

UltraFan-Triebwerk Rolls-Royce beginnt Hochleistungstests mit Getriebe

26.05.2017 - Das Getriebe für den künftigen UltraFan-Antrieb von Rolls-Royce wird in Dahlewitz bei Berlin sukzessive bis zu einer Leistung von 100.000 PS belastet und untersucht. … weiter

Zivile Frachtversion der Hercules Erstflug der LM-100J in Marietta

25.05.2017 - Der erste Lockheed Martin LM-100J-Frachter hob am Donnerstag in Marietta zu seinem Erstflug ab, der an die drei Stunden dauerte. … weiter

Neue 737-Generation im Einsatz Boeing liefert zweite 737 MAX aus

24.05.2017 - Am Mittwoch ist am Flughafen Boeing Field die zweite Boeing 737 MAX 8 ausgeliefert worden. Der neue Zweistrahler ist bereits unterwegs zum Kunden. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 06/2017

FLUG REVUE
06/2017
08.05.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Ryanair: Billig-Gigant in der Offensive
Kabinendesign: Wie eng sitzen wir morgen?
Marinehubschrauber: Die Alleskönner für den Bordeinsatz
US Navy: Teststaffel in Pax River
Raumtransporter: So kommt lebenswichtige Fracht zur ISS
Hightech-Triebwerke: Power für Business Jets

aerokurier iPad-App