13.05.2014
FLUG REVUE

Airline im WM-FieberLufthansa wird zur "Fanhansa"

Passend zur Fußball-WM in Brasilien wird die Deutsche Lufthansa, erstmals in ihrer Geschichte, einen Teil ihrer Flotte mit einem neuen Schriftzug dekorieren: Zeitweise prangt dann der Begriff "Fanhansa" auf ausgewählten Jets.

Boeing_747_8_Lufthansa_Fanhansa_WM-Sonderlackierung

Erstmals in der Lufthansa-Geschichte verschwindet der Name Lufthansa als Schriftzug zur Fußball-WM in Brasilien zeitweise von ausgewählten Jets. Stattdessen ist Lufthansa, hier eine Boeing 747-8, dann als "Fanhansa" unterwegs. Foto und Copyright: Lufthansa  

 

In den Wochen vor und während der Fußball Weltmeisterschaft erhielten insgesamt acht Flugzeuge das neue „Fanhansa“-Logo, meldete Lufthansa am Dienstag. Damit verändere Lufthansa erstmals seit Aufnahme des Flugbetriebs vor fast 60 Jahren für einen Teil der Flotte und einen begrenzten Zeitraum ihren Namen auf dem Flugzeugrumpf. Bereits am 16. Mai werde der erste „Fanhansa-Airbus“ mit dem neuen Schriftzug von München aus nach Hamburg und London abheben. Der erste Flug starte unter der Nummer LH 2066 um 11.20 Uhr von Terminal 2. Dem Airbus A321-200 sollen noch zwei weitere Kurzstreckenflugzeuge sowie insgesamt fünf Langstreckenflugzeuge mit Fanhansa-Aufschrift folgen, darunter mit der Boeing 747-8 auch das längste Passagierflugzeug der Welt.

„Fanhansa ist natürlich mehr als ein Schriftzug am Flugzeug. Es ist eine Überraschung für unsere Kunden und ein Dank an unsere Fans“ sagt Alexander Schlaubitz, Leiter Marketing Deutsche Lufthansa AG. „In den nächsten Tagen werden wir über verschiedene Aktionen neue Reiseerlebnisse schaffen. Das ist WM-Stimmung live und Fußball pur. Damit sind wir der offizielle Carrier aller Fußballfans.“ Lufthansa befördert als Partner des Deutschen Fußball-Bundes auch die deutsche Nationalelf nach Brasilien. Während verschiedener WM-Gewinnspiele, die überraschend an Bord von Lufthansa Linienflügen, an den Checkin-Schaltern oder an den Flugsteigen der deutschen Flughäfen stattfinden sollen, können sich Teilnehmer sofort für ein Flugticket nach Brasilien an Bord einer Fanhansa Maschine qualifizieren.



Weitere interessante Inhalte
Bauarbeiten verringern die Flughafenkapazität Frankfurt erneuert Startbahn 18 West

18.05.2017 - Die Fraport AG erneuert die Startbahn 18 West in Frankfurt. Auf rund 1450 Metern Länge wird der Startbahnbelag erneuert. Bei dieser Gelegenheit installieren die Hessen auch noch eine sparsame … weiter

Erfolgreicher Drehkreuzflughafen in Süddeutschland Lufthansa-Airbus wirbt für Airport München

15.05.2017 - Ein Lufthansa-Airbus A320 würdigt den 25-jährigen Geburtstag des Flughafens München mit einer Sonderlackierung. Für den deutschen Flag-Carrier ist Bayern in dieser Zeit zum zweiten Drehkreuz … weiter

Die Riesen der Lüfte Top 10: Die größten Flugzeuge der Welt

15.05.2017 - Schneller, höher, weiter: Die Entwicklung der Luftfahrt ist und war immer von Rekorden geprägt. Eine besondere Rolle nehmen seit jeher Großflugzeuge ein. … weiter

Bestseller aus Europa Top 10: Die größten Kunden der A320-Familie von Airbus

10.05.2017 - Mit mehr als 13000 verkauften Flugzeugen ist die A320-Familie der größte Erfolg von Airbus. … weiter

Zweite Reihe nach der A321 aus der US-Fertigung Airbus bereitet A320-Endmontage in Alabama vor

09.05.2017 - Bisher lieferte das neue, amerikanische Airbus-Endmontagewerk in Mobile, Alabama, ausschließlich Flugzeuge der A321-Reihe. Künftig wird auch die A320 endmontiert, wie die neueste, angelieferte … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 06/2017

FLUG REVUE
06/2017
08.05.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Ryanair: Billig-Gigant in der Offensive
Kabinendesign: Wie eng sitzen wir morgen?
Marinehubschrauber: Die Alleskönner für den Bordeinsatz
US Navy: Teststaffel in Pax River
Raumtransporter: So kommt lebenswichtige Fracht zur ISS
Hightech-Triebwerke: Power für Business Jets

aerokurier iPad-App