24.01.2011
FLUG REVUE

Taufe A380 Tokyo LufthansaLufthansa Airbus A380 "Tokio" offiziell getauft

Lufthansa hat ihren Airbus A380 "Tokio" in der japanischen Hauptstadt feierlich getauft. Die Airline steuert Tokio-Narita bereits seit Beginn ihres A380-Flugbetriebes 2010 mit dem neuen Flaggschiff an.

Der Gouverneur von Tokio, Shintaro Ishihara und Christoph Franz, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Lufthansa AG tauften den Airbus. Die japanische Hauptstadt ist bereits seit dem 10. Juni 2010 die erste Lufthansa-A380 Destination. Inzwischen sind Peking und Johannesburg als weitere Flugziele hinzu gekommen. Von Ende Februar an wird New York das vierte A380-Ziel der Lufthansa.

"Unsere Kunden fliegen auf der Tokio-Verbindung bereits seit mehr als sieben Monaten in unserem neuen Flaggschiff und noch immer ist die Begeisterung für dieses Flugzeug und all die Innovationen, die damit verbunden sind, so groß wie am ersten Tag", sagte Lufthansa-Chef Christoph Franz.

"Mit den Namensgebungen möchten wir unseren Kunden und Partnern in Japan danken, die uns in dieser starken Wachstumsregion der Welt zur europäischen Airline Nummer Eins gemacht haben. Wir bekräftigen mit diesem Bekenntnis unser Engagement in Asien und werden hier auch in Zukunft unsere Investitionen für Wachstum und Innovationen fortsetzen", so Christoph Franz.

Die "Tokio" ist nach Angaben der Fluggesellschaft das bislang einzige Lufthansa-Flugzeug, das nicht - wie traditionell üblich - mit Champagner begossen, sondern mit japanischem Sake-Wein getauft wurde. Der japanischen Tradition folgend, wurde von Gouverneur Isihahra und Christoph Franz sowie Botschafter Volker Stanzel ein Sake-Fässchen mit Holzhämmern für das neue Flugzeug aufgebrochen, um den neuen fliegenden Botschafter Tokios zu begrüßen. Dann "taufte" Gouverneur Shintaro Ishihara das Flugzeug. "Von heute an wird dieses Flugzeug als weiteres Symbol der deutsch-japanischen Freundschaft fliegen", sagte Lufthansa-Chef Christoph Franz nach Angaben der Airline.



Weitere interessante Inhalte
Noch mehr neue Zweistrahler für Bayern Lufthansa stockt München auf 15 Airbus A350 auf

22.03.2017 - Am Drehkreuz München werden weitere fünf Airbus A350 von Lufthansa stationiert, so dass deren Gesamtzahl dort auf 15 Flugzeuge steigt. … weiter

Jahresbilanz 2016 Lufthansa Group mit stabilem Ergebnis

16.03.2017 - Bei leicht sinkendem Umsatz bilanzierte die Lufthansa Group für 2016 ein gutes operatives Ergebnis von 2,25 Milliarden Euro. Für 2017 wird ein leicht geringerer Gewinn erwartet. … weiter

Jumbo-Jet-Kunden Top 10: Airlines mit der größten Boeing 747-Flotte

16.03.2017 - Viele Jahrzehnte war die Boeing 747 das größte Passagierflugzeug der Welt. Fast jede internationale Airline auf der Welt setzte auf den Jumbo Jet aus Seattle. Wer kaufte die meisten Exemplare? Darüber … weiter

Annährung im Tarifstreit Lufthansa und Pilotengewerkschaft erzielen Grundsatzeinigung

15.03.2017 - Im Tarifkonflikt zwischen den in der Vereinigung Cockpit organisierten Piloten und der Lufthansa hat man sich auf eine Grundsatzeinigung verständigt. Streiks im Lufthansakonzern könnten damit vorerst … weiter

Jede Woche 34 Flüge nach MUC und FRA Lufthansa bindet Paderborn besser an

08.03.2017 - Die Lufthansa erhöht die Frequenz auf der Strecke zwischen dem Paderborn-Lippstadt Airport und dem Flughafen München. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App