29.09.2011
FLUG REVUE

Lufthansa bestellt A380, A320 und A330Lufthansa bestellt Airbus A380, A330 und A320

Der Lufthansa-Aufsichtsrat hat grünes Licht für die Beschaffung von zwölf neuen Flugzeugen gegeben. Sieben Flugzeuge, darunter zwei A380 werden bei Airbus bestellt, fünf bei Embraer.

Lufthansa Airbus A380 D-AIMF Zürich Taufe 2011

Der Airbus A380 mit dem Kennzeichen D-AIMF wurde am 13. September in Zürich auf den Namen Zürich getauft. Foto und Copyright: © August Kehl/Lufthansa  

 

Der Aufsichtsrat der Deutschen Lufthansa AG hat am 29. September getagt und bei seinem Treffen die Bestellung von zwölf neuen Flugzeugen mit einem Listenpreis von über eine Milliarde Euro genehmigt.Den größten Anteil an der genehmigten Bestellung erhält Airbus: Überraschend ordert die Lufthansa zwei A380 sowie eine A330-300, die nach Angaben der Lufthansa kurzfristig geliefert und bei der Lufthansa Passage auf Langstrecken eingesetzt werden sollen.

Vier Airbus A320 dürfen jetzt ebenfalls bestellt werden. Sie sollen ebenfalls zur LH Passage gehen. Embraer wird mit einem Auftrag über fünf neue Embraer 195 bedacht, die "ab 2012 sukzessive an den Konzern ausgeliefert werden", hieß es nach der Aufsichtsratssitzung. Der Vorstandstandsvorsitzende der Lufthansa, Dr. Christoph Franz, sagte nach der Sitzung: "Die moderate Erweiterung der Lufthansa-Passageflotte dient vor allem der Absicherung des kurzfristigen Bedarfs bei Modernisierung und Konsolidierung der Europaflotte bis zur Verfügbarkeit neuer Flugzeugtechnologien. Das ist eine konsequente Weiterführung mit dem Ziel, eine moderne Flotte einsetzen zu können, was  Treibstoffeffizient, Betriebskosten, Lärm und Emissionen betrifft. Gleichzeitig sichert die Ergänzungsbestellung von Airbus A330 und A380 unsere mittelfristige Langstreckenentwicklung." Wenn die Kaufverträge für die beiden A380 unterschrieben ist, wird die Zahl der A380-Bestellungen der Lufthansa auf 17 angewachsen sein. Von diesen 17 hat die Fluggesellschaft bisher acht A380 erhalten.



Weitere interessante Inhalte
Pilotenbriefing Lufthansa ersetzt Papier im Cockpit

20.04.2017 - Auf Lufthansa- und CityLine-Flügen soll der „electronic Flight Folder“ zukünftig das Papierbriefing ersetzen. Bereits seit Anfang April hat die Fluggesellschaft die Applikation im Einsatz, ab 1. Mai … weiter

Taufe und Einsatzbeginn A350 in der Lufthansa-Flotte

05.04.2017 - Mit der „Nürnberg“ hat Lufthansa im Februar ihre erste A350 in Dienst gestellt. Der neue Zweistrahler ist wirtschaftlicher und deutlich leiser. … weiter

Flugzeugtaufe Zweite Lufthansa A350 heißt nun offiziell “Stuttgart”

03.04.2017 - Auch die zweite A350-900 der Lufthansa hat nun einen Namen. Bei einer Feier auf dem Flughafen in Echterdingen wurde der Langstreckenjet als „Stuttgart“ getauft. … weiter

Größte deutsche Fluggesellschaft Lufthansa: Die Flotte

30.03.2017 - 335 Flugzeuge sind momentan bei der größten deutschen Airline im Einsatz. Die größte Maschine bietet Platz für 509 Passagiere, die Kleinste für 100. … weiter

Besondere Fluglagen bei hoher Beschleunigung Lufthansa verbessert "Upset Recovery" Training

28.03.2017 - Lufthansa Aviation Training und AMST-Aviation kooperieren künftig bei der Ausbildung von fliegendem Personal für die Bewältigung extremer Fluglagen. Das "Upset Prevention and Recovery Training" (UPRT) … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App