Lufthansa bringt 747-8i zur ILA 2012 nach Schönefeld Lufthansa bringt ihre erste Boeing 747-8i zur ILA

Auf der ILA 2012 werden die beiden größten Verkehrsflugzeuge der Welt - der Airbus A380 und die Boeing 747-8i - zumindest für einen Tag gemeinsam zu sehen sein. Die Lufthansa bringt ihren neuesten Vierstrahler nach Berlin-Schönefeld.


Lufthansa und Boeing 747 - Eindrücke von 747-100 bis 747-8 19 Bilder

Die Deutsche Lufthansa AG wird ihr neuestes Langstrecken-Flaggschiff, die Boeing 747-8i zur ILA nach Berlin-Schönefeld bringen. Dort soll das erste Examplar des neuen Musters in der Lufthansa-Flotte auf den Namen "Brandenburg" getauft werden. Das Flugzeug fliegt zwar bereits mit diesem Namen auf dem Lufthansa-Streckennetz, aber der offizielle Taufakt ist bisher noch nicht vollzogen worden. Die Boeing 747-8i mit dem Kennzeichen D-ABYA wird voraussichtlich am ersteb Messetag (11. September) auf dem Flughafen Berlin-Schönefeld ausgestellt sein. Damit sind dann zum ersten Mal die beiden größten Passagierflugzeuge der Welt, der Airbus A380 und die Boeing 747-8i während einer Luftfahrtmesse gemeinsam zu sehen. Nach Ende des Messetages wird die D-ABA wieder nach Frankfurt zurückkehren, um wieder im regulären Liniendienst nach Washington, D.C. und nach Delhi in Indien zu fliegen. Der Airbus A380 soll nach dem heutigen Stand der Dinge bis zum Wochenende auf der ILA zu sehen sein.

Volker K. Thomalla



Diesen Artikel kommentieren 

Weitere interessante Inhalte
Leistungsschau in Hatzerim Israels Luftstreitkräfte

27.07.2014 - Seit mehr als 60 Jahren ist die Heyl Ha’avir in einer dauerhaften Einsatzbereitschaft wie kaum eine andere Luftstreitkraft. … weiter

Rekord-Jet Top 10: Die größten Kunden der Boeing 737

26.07.2014 - Mehr als 12000 Exemplare der Boeing-737-Familie wurden bis heute bestellt. Wer die meisten davon über die Jahre geordert hat, darüber gibt unsere Top 10 Auskunft. … weiter

US-Branchenriese in guter Verfassung United erzielt satten Quartalsgewinn

25.07.2014 - Im zweiten Quartal 2014 hat US-Branchenriese United den Umsatz leicht auf 10,8 Mrd. Dollar erhöht und den Gewinn um 68 Prozent auf 789 Millionen Dollar gesteigert. … weiter

Kampfhandlungen gefährden zivile Flüge Flugverkehr nach Israel zeitweise ausgesetzt

24.07.2014 - Am Dienstag hat die amerikanische Luftfahrtbehörde FAA allen US-Airlines vorübergehend deren Flüge nach Tel Aviv untersagt. Grund ist die Gefährdung durch Raketeneinschläge in Flughafennähe. Auch … weiter

Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2014

23.07.2014 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Aufträge im Jahr 2014. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

Frage des Monats

Welches Thema ist Ihr Favorit in der FLUG REVUE 8-2014?


Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.











alle Ergebnisse


FLUG REVUE 08/2014

FLUG REVUE
08/2014
14.07.2014

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus A350 Endspurt
- Schweden - Gripen E
- Neue Regionaljets
- Lufthansa kauft Jets
- Rolls-Royce Trent für 787
- Job-Chancen
- Heinkel He 178 Jet

aerokurier iPad-App