27.10.2015
FLUG REVUE

Drehkreuzanschluss mit Chauffeur, Bus, Zug oder HubschrauberLufthansa bündelt Zubringer unter neuer Marke "Lufthansa Express"

Die Deutsche Lufthansa will ihre Flughafenzubringer künftig unter der einheitlichen Marke "Lufthansa Express" vermarkten. Das Angebot in München umfasst sogar Zubringerdienste per Hubschrauber.

Lufthansa Express Hubschrauber HTM Helicopter München

Die Unternehmen HTM Helicopter Travel Munich GmbH und die Flughafen München GmbH bieten künftig "Lufthansa Express"-Zubringerflüge mit dem Hubschrauber in München an. Foto und Copyright: Lufthansa  

 

Ab sofort würden alle Zubringerservices von Lufthansa unter dem einheitlichen Markennamen „Lufthansa Express“ angeboten, teilte Lufthansa mit. Ob mit ICE-Zügen, Fernbussen, Limousinen oder Helikoptern – vor und nach dem Flug biete Lufthansa zusammen mit ihren Kooperationspartnern verschiedene Reisemöglichkeiten, damit sich Fluggäste auch bei An- und Abreise gut aufgehoben fühlten.

Aus AIRail wird "Lufthansa Express Rail", aus Lufthansa Airport Bus wird "Lufthansa Express Bus" und aus Airport Shuttle Service wird "Lufthansa Express Shuttle". Ebenfalls Platz unter dem neuen Dach finden "Rail & Fly in Kooperation mit Lufthansa Express", "Lufthansa Express Helikopter" und "Lufthansa Express Chauffeur". Ein neuer Service wird in Kürze hinzukommen: "Lufthansa Express Carsharing". 

„Unsere Intermodal-Strategie zielt darauf ab, Fluggästen eine Reise ohne große Unterbrechungen bereits aus ihrer Heimatregion bis zum Zielort anzubieten. So kann die Attraktivität des Reiseerlebnisses erhöht werden und die Kunden finden möglichst alles, was sie an Mobilität benötigen, bei uns“, erklärt Markus Pauly, Leiter Infrastrukturmanagement und Standortentwicklung.  

Neben dem geplanten Ausbau des Lufthansa Express Bus-Angebots von und nach München, bietet Lufthansa künftig auch einen Express Shuttle in Skigebiete in den Alpen an. Mit Lufthansa Express Helikopter können Kunden sogar die noch schnellere und individuelle Weiterreise in der Luft  nutzen. Lufthansa Express setzt bei der Weiter- und Neuentwicklung von Angeboten auch auf die Zusammenarbeit mit starken Systempartnern. In Zusammenarbeit mit Fraport wird beispielweise der Lufthansa Express Chauffeur-Service angeboten. So kostet eine Fahrt von Zuhause bis zum Abflug-Gate inklusive Gepäckabgabe ab 129 Euro für bis zu vier Personen in einer Limousine. 

Höhepunkt im neuen Angebot sind Hubschrauberflüge im 500-Kilometer-Radius um München, die in Zusammenarbeit mit der HTM Helicopter Travel Munich GmbH und mit der Flughafen München GmbH angeboten werden. Dabei kann der Hubschrauber sowohl als Lufthansa-Zubringer oder auch als reiner Charterflug gebucht werden. Alle Angebote von Lufthansa Express können online auf LH.com, mobil auf der Lufthansa App oder über Reisebüros gebucht werden.



Weitere interessante Inhalte
Vorfeld-Unfall am Frankfurter Flughafen Leere Lufthansa-A380 kollidiert mit Catering-Truck

21.08.2017 - Kurz nach seiner Ankunft aus Shanghai ist ein leerer Lufthansa-Airbus A380 am Sonntagabend auf dem Frankfurter Flughafen mit einem Transporter für Bordverpflegung zusammengestoßen. Dessen Fahrer wurde … weiter

Nahost-Airline vergibt Cockpitjobs Qatar Airways sucht airberlin-Piloten

18.08.2017 - Kurz nach der Insolvenz-Nachricht von airberlin hat Qatar Airways in Berlin zwei Rekrutierungs-Veranstaltungen für Piloten der deutschen Fluggesellschaft angesetzt. … weiter

Ryanair will Lufthansa-Übernahme verhindern Kartellbeschwerde gegen airberlin-Hilfen

16.08.2017 - Die irische Niedrigpreisfluggesellschaft Ryanair hat bei der EU-Kommission Beschwerde gegen die Bundeshilfen für airberlin eingereicht. Die Hilfen verstießen gegen Wettbewerbsrecht und dienten nur … weiter

Flugverkehr geht weiter airberlin stellt Insolvenzantrag

15.08.2017 - Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft airberlin hat am Dienstag ein Insolvenzverfahren eröffnet. Dieser Schritt erfolgte, nachdem Großinvestor Etihad das Ende seiner finanziellen Unterstützung … weiter

Zusätzlicher Passagier bei der Landung Lufthansa: Glückliche Geburt an Bord

08.08.2017 - Mitten über dem Atlantik brachte eine Passagierin auf dem Weg von Bogota nach Frankfurt einen gesunden Jungen zur Welt. Getauft wurde der Nachwuchs nach einem der an Bord helfenden Ärzte: Nikolai. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot