04.03.2014
FLUG REVUE

Per Großraumfrachter nach ItalienLufthansa Cargo nimmt Mailand ins Programm

Lufthansa Cargo bedient ab Mittwoch das norditalienische Industrie- und Handelszentrum Mailand zweimal pro Woche per zweistrahliger Boeing 777F oder dreistrahliger MD-11F.

Lufthansa Cargo Boeing 777F

Die Boeing 777F vereint ein geräumiges Frachtdeck mit großem seitlichen Frachttor mit interkontinentaler Reichweite und der Wirtschaftlichkeit eines Zweistrahlers. Foto und Copyright: Luthansa Cargo  

 

Ihre Großraumrachter legten in Mailand-Malpensa künftig jeweils einen Zwischenstopp ein, wenn sie aus Kairo nach Frankfurt zurückflögen, teilte Lufthansa Cargo am Dienstag mit. Damit erhalte die italienische Wirtschaftsregion eine verbesserte Anbindung an das globale Drehkreuz der Frachtairline in Frankfurt.

Im Sommerflugplan, der ab dem 30. März gilt, bedient Lufthansa Cargo 50 Städte mit eigenen Flugzeugen, die meisten in Asien (23), vor Nordamerika (9), Lateinamerika (8) und Afrika (4). Insgesamt wird Luftfracht zu 299 Zielen in 100 Staaten befördert, wobei auch die Unterflur-Frachtkapazität auf 350 Lufthansa-Konzernflugzeugen genutzt wird.

Lufthansa Cargo modernisiert ihre Bestandsflotte von MD-11F derzeit mit leiseren Boeing 777F. Bis zum Jahr 2015 werden insgesamt fünf Fugzeuge geliefert.

Unterdessen hat der mögliche Alitalia-Großinvestor Etihad aus Abu Dhabi seine bereits laufende Prüfung eines Einstiegs bei den notleidenden Italienern nochmals bis Ende März verlängert. Die Chancen für einen Einstieg lägen bei "50 zu 50" hatte Etihad-Chef Hogan jüngst am Rande seiner Jahrespressekonferenz erklärt.



Weitere interessante Inhalte
Erweiterung für 777X-Metallverarbeitung Boeing wächst in Montana

18.08.2017 - Am Regionalflughafen von Helena, im US-Bundesstaat Montana, hat Boeing die Erweiterung eines Produktionswerks für Metallverarbeitung in Betrieb genommen. … weiter

Nahost-Airline vergibt Cockpitjobs Qatar Airways sucht airberlin-Piloten

18.08.2017 - Kurz nach der Insolvenz-Nachricht von airberlin hat Qatar Airways in Berlin zwei Rekrutierungs-Veranstaltungen für Piloten der deutschen Fluggesellschaft angesetzt. … weiter

Ryanair will Lufthansa-Übernahme verhindern Kartellbeschwerde gegen airberlin-Hilfen

16.08.2017 - Die irische Niedrigpreisfluggesellschaft Ryanair hat bei der EU-Kommission Beschwerde gegen die Bundeshilfen für airberlin eingereicht. Die Hilfen verstießen gegen Wettbewerbsrecht und dienten nur … weiter

Flugverkehr geht weiter airberlin stellt Insolvenzantrag

15.08.2017 - Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft airberlin hat am Dienstag ein Insolvenzverfahren eröffnet. Dieser Schritt erfolgte, nachdem Großinvestor Etihad das Ende seiner finanziellen Unterstützung … weiter

Boeing und JAXA LIDAR für die zivile Luftfahrt

10.08.2017 - Boeing und die japanische Raumfahrtbehörde JAXA wollen die LIDAR-Technologie für Airliner vorantreiben und Piloten damit bessere Möglichkeiten geben, widrige Wettererscheinungen zu erkennen und zu … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot