02.10.2012
FLUG REVUE

Lufthansa Cargo bedient neu Tel AvivLufthansa Cargo nimmt Tel Aviv ins Programm

Lufthansa Cargo bedient den wichtigsten israelischen Flughafen Tel Aviv ab Ende Oktober viermal pro Woche per Großraumfrachter. Dabei wird eine MD-11F ab Frankfurt eingesetzt.

LH_Cargo_MD_11_Air_to_Air

MD-11 aus der Lufthansa Cargo Flotte (C) Lufthansa Photo  

 

 

Der Flug nach Tel Aviv starte ab dem 28. Oktober in Frankfurt dienstags, mittwochs und sonntags jeweils am Abend und freitags am späten Vormittag, teilte Lufthansa Cargo mit. Der Rückflug führe dienstags, mittwochs und sonntags mit einer Zwischenlandung über Istanbul nach Frankfurt zurück. Nur freitags gehe es ohne Zwischenstopp direkt zurück.

Mit der Erweiterung ihres Flugplans baue Lufthansa Cargo die Präsenz im israelischen Markt deutlich aus. Zusätzlich zu den reinen Frachterflügen böten Lufthansa und Austrian Airlines 37 wöchentliche Passagierflüge zu den Drehkreuzen Frankfurt, München und Wien sowie nach Düsseldorf und Berlin an. Außerdem bediene die LH-Tochter Swiss 14-mal pro Woche die Strecke Tel Aviv-Zürich.

Ein wichtiger Treiber der israelischen Exportindustrie seien pharmazeutische Produkte, die vor allem in die Vereinigten Staaten von Amerika transportiert würden. Importiert würden dagegen unter anderem Produkte aus dem Maschinen- und Automobilbau in Deutschland.

Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke



  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App