24.07.2013
aero.de

Lufthansa Cargo plant ersten Flug mit Boeing 777F nach Nordamerika

Lufthansa Cargo zählt die Tage bis zur Lieferung ihrer ersten Boeing 777F.

"Unsere erste 777F wird in der zweiten Oktoberhälfte eintreffen", grenzte Lufthansa Cargo-Sprecher Michael Göntgens den Liefertermin gegenüber aero.de ein. Das zweite Flugzeug werde im November folgen. Pünklich zur Hochsaison für Luftfracht stehen Lufthansa Cargo dann zwei werksneue Frachter zur Verfügung, mit denen das Unternehmen bei Bedarf seine Winterkapazitäten erhöhen kann.

Die 777F werden langfristig ältere MD-11F in Frankfurt ablösen. Zunächst könnten die beiden neuen Maschinen aber die saisontypischen Nachfragespitzen im November und Dezember abfangen, sagte Göntgens. "Das werden wir allerdings sehr kurzfristig entscheiden."

Als erste Ziele der 777F sollen die Streckenplaner der Lufthansa inzwischen New York John F. Kennedy, Chicago O`Hare und Atlanta auserkoren haben. "Es ist richtig, dass unsere Planungen derzeit in den nordamerikanischen Markt gehen", bestätigte der Sprecher. Eine endgültige Entscheidung sei aber noch nicht gefallen.

Lufthansa Cargo hat in ihrem mit DHL betriebenen Gemeinschaftsunternehmen AeroLogic bereits positive Erfahrungen mit der 777F gesammelt. "Wir freuen uns sehr auf dieses Flugzeug", sagte Göntgens.

Vorläufig plant man in Frankfurt mit fünf verbindlich bestellten Vollfrachtern von Boeing. Nach der Auslieferung der ersten zwei Flugzeuge in diesem Jahr sollen zwei weitere 777F im nächsten Jahr folgen. Die Übernahme der fünften Maschine sieht Lufthansa Cargo 2015 vor.



Weitere interessante Inhalte
Weitergehende Zusammenarbeit geplant Iran Air: Codeshare mit Lufthansa

18.01.2017 - Als erste westliche Airline seit dem politischen Tauwetter mit dem Iran hat die Deutsche Lufthansa eine neue Codeshare-Vereinbarung mit Iran Air geschlossen. … weiter

Italienische Presse meldet angebliche Pläne Will Etihad bei Lufthansa einsteigen?

17.01.2017 - Etihad Airways könnte, laut unbestätigten italienischen Medienberichten, als Großaktionär bei der Deutschen Lufthansa einsteigen. … weiter

Deutsches Drehkreuz ändert seine Strategie Frankfurter Passagierzahl 2016 leicht gesunken

13.01.2017 - Der Rhein-Main-Flughafen in Frankfurt musste im Jahr 2016 einen leichten Rückgang der Passagierzahlen hinnehmen. Zum Jahresende erholte sich das Aufkommen wieder. Die Fracht legte deutlich zu. … weiter

Internet auf der Kurz- und Mittelstrecke Lufthansa und Austrian gehen online

11.01.2017 - Fluggäste können bei Lufthansa und Austrian Airlines nun auch auf Europa-Strecken im Internet surfen - zunächst sogar umsonst. … weiter

Schwaches Wachstum 2016 Lufthansa-Gruppe mit leichtem Passagierplus

10.01.2017 - Mit der Lufthansa-Gruppe flogen im vergangenen Jahr 109,6 Millionen Passagiere, ein Plus von 1,6 Prozent. Das Frachtaufkommen kletterte um 1,8 Prozent auf 10,07 Millionen Tonnenkilometer. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App