10.10.2014
FLUG REVUE

Neue Heimat in MünchenLufthansa CityLine ist umgezogen

Nach Teilen der Abteilungen Technik und Flugbetrieb ist nun auch die Verwaltung der Lufthansa CityLine von Köln nach München umgezogen. Damit sind nun rund 1000 Angestellte der Fluglinie in der bayrischen Landeshauptstadt beheimatet.

bombardier-crj900-lufthansa-cityline-luftaufnahme

Bombardier CRJ900 der Lufthansa CityLine. Foto und Copyright: Bombardier  

 

Die Lufthansa-Tochter war viele Jahre auf dem Flughafen Kön Bonn beheimatet. Aufgrund der Neuorganisation des Lufthansa-Regional-Verbunds verlagerte sich der Schwerpunkt auf München. Mit dem Umzug der rund 250 Mitarbeiter aus der Verwaltung arbeiten nun rund 1000 Angestellte des Unternehmens am bayrischen Airport. Neben der Verwaltung und einem eigenen Technikbereich umfasst dies auch den Flugbetrieb mit 550 Piloten und Flugbegleitern. Die Airline ist eine 100prozentige Tochtergesellschaft der Lufthansa und fliegt in deren Auftrag von München aus 64 Ziele in 24 Ländern an. Lufthansa CityLine führt heute rund 45 Prozent aller europäischen Lufthansa Flüge von und nach München durch. „Lufthansa CityLine leistet einen großen Beitrag zum Erfolg unseres Münchner Drehkreuzes. Mit dem Umzug können unsere Teams noch enger zusammenarbeiten, um unseren Kunden ein optimales Reiseerlebnis zu bieten“, sagt Thomas Klühr, Mitglied des Lufthansa Passagevorstands Finanzen & Hub München.  Lufthansa CityLine betreibt in München 37 Flugzeuge der Typen Embraer 195 und Bombardier CRJ700/900. Insgesamt umfasst die Flotte 54 Jets. Die Airline beschäftigt deutschlandweit rund 2300 Mitarbeiter.



Weitere interessante Inhalte
Zweistrahler wird noch vor Weihnachten geliefert Lufthansa-A350 startet zum Erstflug

29.11.2016 - Die erste A350-900 für Lufthansa ist am Dienstag in Toulouse zum Erstflug gestartet. … weiter

400 Millionen Euro München will Terminal 1 erweitern

18.11.2016 - Das Terminal 1 am Flughafen München soll um einen zusätzlichen Flugsteig erweitert werden und einen zentralen Gebäudekomplex erhalten. Damit steigt die Kapazität um sechs Millionen Passagiere. … weiter

Überholspur für erfahrene Vielflieger Köln-Bonn testet schnellere Sicherheitskontrolle

16.11.2016 - Mit einem neuen Pilotprojekt testet der Köln Bonn Airport beschleunigte Verfahren zur Passagierkontrolle. Dabei kommen auch neuartige Scanner zum Einsatz, die alle Passagiere ohne Armheben … weiter

Neuer Langstreckenjet kommt ohne First Class Lufthansa zeigt A350-Kabinenplan

08.11.2016 - Die Deutsche Lufthansa hat den Kabinengrundriss ihres Airbus A350-900 veröffentlicht. Der neue Zweistrahler erhält vom Bug bis zum Flügel ein großes Abteil der Business Class. … weiter

Flughafen München übergibt Erweiterungsbau Neues Logistiklager für die A350 in München

03.11.2016 - Der Flughafen München hat am Donnerstag ein neues Logistikgebäude eröffnet. Den Erweiterungsbau nutzt künftig der Mieter Lufthansa Technik Logistik Services (LTLS) für A350-Teile. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App