21.03.2016
aero.de

FlottenLufthansa denkt über A340-Zukunft nach

Behalten oder doch lieber abgeben? Spätestens wenn Lufthansa im Januar 2017 ihre ersten A350-900 bekommt, muss eine Lösung für die A340 her. Die Flugzeuge sind derzeit in München stationiert, haben laut Lufthansa-Chef Carsten Spohr aber durchaus Chancen auf ein "zweites Leben" im Konzern.

Airbus_A340-300_Lufthansa_Frankfurt

Airbus A340-300 der Lufthansa. Foto und Copyright: Lufthansa  

 

"Jump ist eine Option, Eurowings ist eine Option", sagte Spohr am Donnerstag vor Analysten. Dabei gehe es in erster Linie um die weitere Verwendung der A340-300, von denen Lufthansa einige bereits im Programm Jump zu Cityline umzog.

Bei Cityline fliegen die A340-300 zwar ohne First Class und aus tarifrechtlichen Gründen nicht in vollem Lufthansa-Ornat, produzieren Langstrecken aber günstiger als in der Mainline. Eurowings setzt für ihre Langstrecken-OPS derzeit auf die A330-200.

Lufthansa verfügt noch über 18 A340-300. Einen Teil der Flotte, auch das sagte Spohr, könnte Lufthansa vielleicht an Iran Air verkaufen. Lufthansa vertieft nach dem Ende der Iran-Sanktionen gerade ihre Beziehungen zu der Airline und sondiert mögliche gemeinsame Geschäftsfelder mit Iran Air.

In der Europaflotte wartet Lufthansa weiter auf das Triebwerks-Update für ihre erste A320neo. Hier gebe es zwar "langsam Fortschritte", sagte Spohr. Mit der Übernahme der zweiten von insgesamt fünf A320neo in diesem Jahr werde man allerdings noch abwarten, bis die Triebwerksprobleme gelöst seien.



Weitere interessante Inhalte
Untersuchungen im Auftrag der EASA Studien sehen keine Probleme bei Kabinenluft

24.03.2017 - Die Luft in Kabinen von Verkehrsflugzeugen ist unbedenklich. Zu diesem Ergebnis kommen zumindest zwei von der europäischen Agentur für Flugsicherheit in Auftrag gegebene Untersuchungen. … weiter

Temperaturempfindliche Fracht Lufthansa Cargo Cool Center in Frankfurt wird ausgebaut

24.03.2017 - Am 22. März hat Lufthansa Cargo in Frankfurt mit dem Ausbau des Cool Centers begonnen. Ab Spätsommer dieses Jahres sollen hier weitere 8.000 Quadratmeter für Kühlfracht, wie beispielsweise … weiter

Noch mehr neue Zweistrahler für Bayern Lufthansa stockt München auf 15 Airbus A350 auf

22.03.2017 - Am Drehkreuz München werden weitere fünf Airbus A350 von Lufthansa stationiert, so dass deren Gesamtzahl dort auf 15 Flugzeuge steigt. … weiter

Jahresbilanz 2016 Lufthansa Group mit stabilem Ergebnis

16.03.2017 - Bei leicht sinkendem Umsatz bilanzierte die Lufthansa Group für 2016 ein gutes operatives Ergebnis von 2,25 Milliarden Euro. Für 2017 wird ein leicht geringerer Gewinn erwartet. … weiter

Jumbo-Jet-Kunden Top 10: Airlines mit der größten Boeing 747-Flotte

16.03.2017 - Viele Jahrzehnte war die Boeing 747 das größte Passagierflugzeug der Welt. Fast jede internationale Airline auf der Welt setzte auf den Jumbo Jet aus Seattle. Wer kaufte die meisten Exemplare? Darüber … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App