26.04.2010
FLUG REVUE

Lufthansa erhöht Treibstoffzuschlag

Lufthansa erhöht auf Langstreckenflügen ihren Treibstoffzuschlag. Der Treibstoffzuschlag auf Kurzstrecken- und Mittelstrecken-Flügen bleibt dagegen unverändert.

Die Rohölkurse seien in den vergangenen Wochen wieder angestiegen, teilte Lufthansa heute als Begründung mit. Dies bedeute für Lufthansa höhere Beschaffungskosten. Die Fluglinie reagiere deshalb auf diese Entwicklung und erhöhe ihren Treibstoffzuschlag für Langstreckenflüge um jeweils fünf Euro pro Flugstrecke nach der folgenden Zonenaufteilung:

1. Langstreckenziele im Mittleren Osten und Ostafrika (künftig 82 Euro)
2. Langstreckenziele in Nordamerika und Indien (künftig 87 Euro)
3. Langstreckenziele in Südamerika, in Zentral-, West- und südlichem Afrika, Südostasien und Fernem Osten (künftig 97 Euro).

Der Treibstoffzuschlag auf innerdeutschen, innereuropäischen Flügen sowie auf Verbindungen von und nach Israel, Libanon, Jordanien und Nordafrika bleibe unverändert bei 24 Euro pro Flugstrecke.

Die geänderten Zuschläge fielen für alle Flugtickets an, die ab dem 28. April 2010 ausgestellt würden. Der Treibstoffzuschlag sei bei Lufthansa in den angebotenen bzw. beworbenen Endpreisen enthalten.

Lufthansa beobachte den Ölpreis kontinuierlich und werde eine weitere Anpassung des Treibstoffzuschlages von der zukünftigen Entwicklung des Treibstoffpreises abhängig machen, teilte das Unternehmen mit.



Weitere interessante Inhalte
Tarifkonflikt bei Lufthansa Trotz Einigung droht neues Ungemach

16.02.2017 - Lufthansa und die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) haben die Schlichtungsempfehlung zum Thema Vergütung angenommen. Die Airline will die dadurch entstehenden Kosten aber anderweitig … weiter

Erster offizieller Linienflug Lufthansa-A350 startet nach Delhi

10.02.2017 - Am Freitag nahm die erste A350-900 der Lufthansa ihren regulären Liniendienst von München nach Delhi auf. … weiter

7,9 Millionen Passagiere im Januar Lufthansa Group mit zwölf Prozent im Plus

09.02.2017 - Die Airlines der Lufthansa Group haben im Januar rund 7,9 Millionen Fluggäste befördert. Dies entspricht einer Steigerung von 12,6 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Hauptverantwortlich dafür war … weiter

Sonderflug München-Hamburg Die erste Lufthansa-A350 fliegt sich warm

09.02.2017 - Lufthansa feiert ihren ersten Airbus A350-900 mit einem ausgebuchten Sonderflug von München nach Hamburg und zurück. Einen Tag später startet der neue Zweistrahler in den regulären Liniendienst. … weiter

Neuer Airbus probt Bodenabfertigung Lufthansa A350 besucht Frankfurt

07.02.2017 - Die Deutsche Lufthansa hat ihren ersten Airbus A350-900 "Nürnberg" am Dienstag von München nach Frankfurt geschickt, um dort die Bodenabfertigung der Neuerwerbung zu testen. In drei Tagen beginnt der … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
06.02.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus gegen Boeing
- Letzter Flug der QF-4
- Flybe expandiert
- X-Planes der NASA
- Watt-Flughafen Barra
- Erfolgsmodell Suchoi Su-30
- Datenrelaissystem im All

aerokurier iPad-App