15.01.2014
FLUG REVUE

Premiere auf der Boeing 747-8Lufthansa erlaubt elektronische Geräte an Bord

Die Deutsche Lufthansa gestattet seit Jahresbeginn die durchgehende Benutzung elektronischer Geräte an Bord ihrer Flugzeuge. Zunächst ist die Genehmigung nur für Flüge an Bord der Boeing 747-8 erteilt. Später sollen auch andere Flugzeugmuster hinzukommen.

Boeing 747-8 Intercontinental Lufthansa

Die Boeing 747-8 ist das erste Flugzeugmuster bei Lufthansa, bei dem die Benutzung elektronischer Geräte im Flug durchgehend erlaubt ist. Foto und Copyright: Boeing  

 

Seit Januar 2014 dürften an Bord der 747-8 Smartphones, Tablets, Laptops und andere mobile elektronische Geräte bei Lufthansa Flügen durchgängig "von Gate zu Gate" genutzt werden, solange sie nicht sendeten oder empfängen, teilte Lufthansa mit. Die US-Luftfahrtbehörde FAA und die Europäische Agentur für Flugsicherheit EASA hätten die Leitlininen gelockert. Dies ermögliche seit Jahresbeginn die Nutzung mobiler Endgeräte. Im ersten Schritt gelte dies nur für Flüge mit der Boeing 747-8. Die Umstellung weiterer Flugzeug-Typen folge sukzessive. Für die nahe Zukunft plane Lufthansa, auch die Genehmigung für die Nutzung von Geräten im Online-Modus zu erhalten. Das Telefonieren werde aber aus Rücksicht auf die Passagiere weiterhin nicht möglich sein.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Italienische Presse meldet angebliche Pläne Will Etihad bei Lufthansa einsteigen?

17.01.2017 - Etihad Airways könnte, laut unbestätigten italienischen Medienberichten, als Großaktionär bei der Deutschen Lufthansa einsteigen. … weiter

Deutsches Drehkreuz ändert seine Strategie Frankfurter Passagierzahl 2016 leicht gesunken

13.01.2017 - Der Rhein-Main-Flughafen in Frankfurt musste im Jahr 2016 einen leichten Rückgang der Passagierzahlen hinnehmen. Zum Jahresende erholte sich das Aufkommen wieder. Die Fracht legte deutlich zu. … weiter

Internet auf der Kurz- und Mittelstrecke Lufthansa und Austrian gehen online

11.01.2017 - Fluggäste können bei Lufthansa und Austrian Airlines nun auch auf Europa-Strecken im Internet surfen - zunächst sogar umsonst. … weiter

Schwaches Wachstum 2016 Lufthansa-Gruppe mit leichtem Passagierplus

10.01.2017 - Mit der Lufthansa-Gruppe flogen im vergangenen Jahr 109,6 Millionen Passagiere, ein Plus von 1,6 Prozent. Das Frachtaufkommen kletterte um 1,8 Prozent auf 10,07 Millionen Tonnenkilometer. … weiter

OAG-Report Die zehn pünktlichsten Airlines 2016

05.01.2017 - Der britische Dienst für Luftfahrtdaten OAG hat seinen Pünktlichkeitsreport für das Jahr 2016 veröffentlicht. Deutsche Fluggesellschaften schafften es nicht unter die Top 10. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App