15.01.2014
FLUG REVUE

Premiere auf der Boeing 747-8Lufthansa erlaubt elektronische Geräte an Bord

Die Deutsche Lufthansa gestattet seit Jahresbeginn die durchgehende Benutzung elektronischer Geräte an Bord ihrer Flugzeuge. Zunächst ist die Genehmigung nur für Flüge an Bord der Boeing 747-8 erteilt. Später sollen auch andere Flugzeugmuster hinzukommen.

Boeing 747-8 Intercontinental Lufthansa

Die Boeing 747-8 ist das erste Flugzeugmuster bei Lufthansa, bei dem die Benutzung elektronischer Geräte im Flug durchgehend erlaubt ist. Foto und Copyright: Boeing  

 

Seit Januar 2014 dürften an Bord der 747-8 Smartphones, Tablets, Laptops und andere mobile elektronische Geräte bei Lufthansa Flügen durchgängig "von Gate zu Gate" genutzt werden, solange sie nicht sendeten oder empfängen, teilte Lufthansa mit. Die US-Luftfahrtbehörde FAA und die Europäische Agentur für Flugsicherheit EASA hätten die Leitlininen gelockert. Dies ermögliche seit Jahresbeginn die Nutzung mobiler Endgeräte. Im ersten Schritt gelte dies nur für Flüge mit der Boeing 747-8. Die Umstellung weiterer Flugzeug-Typen folge sukzessive. Für die nahe Zukunft plane Lufthansa, auch die Genehmigung für die Nutzung von Geräten im Online-Modus zu erhalten. Das Telefonieren werde aber aus Rücksicht auf die Passagiere weiterhin nicht möglich sein.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Pilotenbriefing Lufthansa ersetzt Papier im Cockpit

20.04.2017 - Auf Lufthansa- und CityLine-Flügen soll der „electronic Flight Folder“ zukünftig das Papierbriefing ersetzen. Bereits seit Anfang April hat die Fluggesellschaft die Applikation im Einsatz, ab 1. Mai … weiter

Taufe und Einsatzbeginn A350 in der Lufthansa-Flotte

05.04.2017 - Mit der „Nürnberg“ hat Lufthansa im Februar ihre erste A350 in Dienst gestellt. Der neue Zweistrahler ist wirtschaftlicher und deutlich leiser. … weiter

Flugzeugtaufe Zweite Lufthansa A350 heißt nun offiziell “Stuttgart”

03.04.2017 - Auch die zweite A350-900 der Lufthansa hat nun einen Namen. Bei einer Feier auf dem Flughafen in Echterdingen wurde der Langstreckenjet als „Stuttgart“ getauft. … weiter

Größte deutsche Fluggesellschaft Lufthansa: Die Flotte

30.03.2017 - 335 Flugzeuge sind momentan bei der größten deutschen Airline im Einsatz. Die größte Maschine bietet Platz für 509 Passagiere, die Kleinste für 100. … weiter

Neues Jumbo-Triebwerk läuft störungsfrei Cargolux: Eine Million Flugstunden mit dem GEnx

28.03.2017 - Fünfeinhalb Jahre nach der Indienststellung ihrer ersten Boeing 747-8F hat Cargolux als erster Betreiber weltweit eine Million Flugstunden mit dem neuen Triebwerkstyp erreicht. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App