03.09.2014
FLUG REVUE

Zusätzliches Angebot auf LangstreckenLufthansa fliegt ab November mit Premium Economy Class

Ab November führt Lufthansa, beginnend mit der Boeing 747-8-Flotte, eine neue Serviceklasse ein. Die "Premium Economy Class" soll mit erhöhtem Komfort und besseren Sitzen Passagiere der regulären Economy Class zum "Upgrade" gegen Aufpreis bewegen.

Lufthansa_Premium_Economy_Class

Kabinenmodell mit den Sitzen der neuen Premium Economy Class bei Lufthansa. Ganz im Heck erkennt man die reguläre Economy Class. Foto und Copyright: Lufthansa  

 

Mit der Premium Economy Class führe Lufthansa erstmalig seit 35 Jahren wieder eine völlig neue Reiseklasse ein, teilte Lufthansa mit. Die auf der Internationalen Tourismusbörse im Frühjahr angekündigte neue Klasse ist schon seit Mai buchbar und wird ab November 2014 zunächst in den Kabinen der Boeing 747-8 verfügbar sein. „Mit einem Sitz, der im Vergleich zur Economy Class bis zu 50 Prozent mehr Raum bietet, werden wir uns im internationalen Umfeld im Spitzensegment positionieren“, sagte Jens Bischof, Mitglied des Passagevorstandes – Vertrieb, Produkt und Marketing", bei der Vorstellung der neuen Klasse.

Der eigens für Lufthansa angefertigte Premium-Economy-Sitz ist, je nach Flugzeugtyp, um bis zu drei Zentimeter breiter als ein Sitz der regulären Economy Class. Außerdem soll eine Mittelkonsole zwischen den Sitzen mit einer breiteren Doppel-Armlehne für deutlich mehr Privatsphäre und damit für insgesamt etwa 10 Zentimeter mehr Platz zur Seite sorgen. Die Rückenlehne lässt sich weiter nach hinten neigen und der Sitzabstand ist mit 38 Zoll oder 97 Zentimetern deutlich großzügiger bemessen, als die 78,7 Zentimeter Sitzabstand der normalen Economy Class. Die stufenlos einstellbare Kopfstütze ist auch an den Seiten herausklappbar. Fußstützen bieten zusätzlichen Komfort.

Die Premium Economy Class befindet sich in der Kabine als optisch abgesetztes Abteil zwischen der Business Class und der Economy Class. Sie verfügt je nach Flugzeugtyp über 21 bis 52 Sitze. Die Umrüstung, die sukzessive nach Teilflotten durchgeführt wird, startet im Herbst und soll im Sommer 2015 abgeschlossen sein. Die neue Reiseklasse liegt preislich im Durchschnitt näher an der Economy als an der Business Class: bei einem Hin- und Rückflug über den Nordatlantik oder nach Asien beträgt der Aufschlag im Schnitt circa 600 Euro.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Untersuchungen im Auftrag der EASA Studien sehen keine Probleme bei Kabinenluft

24.03.2017 - Die Luft in Kabinen von Verkehrsflugzeugen ist unbedenklich. Zu diesem Ergebnis kommen zumindest zwei von der europäischen Agentur für Flugsicherheit in Auftrag gegebene Untersuchungen. … weiter

Temperaturempfindliche Fracht Lufthansa Cargo Cool Center in Frankfurt wird ausgebaut

24.03.2017 - Am 22. März hat Lufthansa Cargo in Frankfurt mit dem Ausbau des Cool Centers begonnen. Ab Spätsommer dieses Jahres sollen hier weitere 8.000 Quadratmeter für Kühlfracht, wie beispielsweise … weiter

Noch mehr neue Zweistrahler für Bayern Lufthansa stockt München auf 15 Airbus A350 auf

22.03.2017 - Am Drehkreuz München werden weitere fünf Airbus A350 von Lufthansa stationiert, so dass deren Gesamtzahl dort auf 15 Flugzeuge steigt. … weiter

Jahresbilanz 2016 Lufthansa Group mit stabilem Ergebnis

16.03.2017 - Bei leicht sinkendem Umsatz bilanzierte die Lufthansa Group für 2016 ein gutes operatives Ergebnis von 2,25 Milliarden Euro. Für 2017 wird ein leicht geringerer Gewinn erwartet. … weiter

Jumbo-Jet-Kunden Top 10: Airlines mit der größten Boeing 747-Flotte

16.03.2017 - Viele Jahrzehnte war die Boeing 747 das größte Passagierflugzeug der Welt. Fast jede internationale Airline auf der Welt setzte auf den Jumbo Jet aus Seattle. Wer kaufte die meisten Exemplare? Darüber … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App