09.11.2010
FLUG REVUE

Lufthansa hat ihre vierte A380 "Tokio" übernommenLufthansa hat vierte A380 "Tokio" übernommen

Die deutsche Lufthansa hat ihren vierten Airbus A380 übernommen. Das Flugzeug mit der Registrierung D-AIMD erhält den Taufnamen "Tokio".

Die juristische Übergabe sei bereits im vergangenen Monat erfolgt, bestätigte ein Lufthansa-Sprecher heute auf Anfrage der FLUG REVUE. Noch befinde sich das Flugzeug mit der Werknummer MNS048 in Hamburg-Finkenwerder. Die Überführung nach Frankfurt erfolge am 16. November. Die Indienststellung sei für den 19. November geplant. Ihre nächste A380 erwarte Lufthansa Anfang des Jahres 2011. Damit widersprach der Sprecher Meldungen, Lufthansa erhalte in diesem Jahr noch ein fünftes Flugzeug. Damit befinden sich 39 Airbus A380 im Einsatz.

Die nächste A380 für Lufthansa trägt die Werknummer MSN061 und befindet sich bereits in Hamburg-Finkenwerder. Nach bisher ungbestätigten Angaben soll die künftige D-AIME den Namen "Johannesburg" tragen.



Weitere interessante Inhalte
Nahost-Airline vergibt Cockpitjobs Qatar Airways sucht airberlin-Piloten

18.08.2017 - Kurz nach der Insolvenz-Nachricht von airberlin hat Qatar Airways in Berlin zwei Rekrutierungs-Veranstaltungen für Piloten der deutschen Fluggesellschaft angesetzt. … weiter

Ryanair will Lufthansa-Übernahme verhindern Kartellbeschwerde gegen airberlin-Hilfen

16.08.2017 - Die irische Niedrigpreisfluggesellschaft Ryanair hat bei der EU-Kommission Beschwerde gegen die Bundeshilfen für airberlin eingereicht. Die Hilfen verstießen gegen Wettbewerbsrecht und dienten nur … weiter

Flugverkehr geht weiter airberlin stellt Insolvenzantrag

15.08.2017 - Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft airberlin hat am Dienstag ein Insolvenzverfahren eröffnet. Dieser Schritt erfolgte, nachdem Großinvestor Etihad das Ende seiner finanziellen Unterstützung … weiter

Bestellt A380-Großkunde Emirates nach? "Ruler" aus Dubai besucht Airbus in Finkenwerder

15.08.2017 - Am Montag hat der Premierminister von Dubai, "His Highness Sheikh Mohammed bin Rashid Al Maktoum", das Airbus-Flugzeugwerk in Hamburg besucht und dabei die neuesten A380 für Emirates besichtigt. … weiter

Leasing endet schon vor der Ersatzlieferung SIA mustert ihre erste A380 aus

14.08.2017 - Singapore Airlines hat den Leasingvertrag ihres ersten Airbus A380 beendet. Bislang wollte das Unternehmen damit warten, bis die erste von fünf neu nachbestellten A380 "auf dem Hof" steht. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot