25.10.2013
aero.de

Kooperation?Lufthansa: Keine Einigung mit Turkish Airlines

Lufthansa wird ihre Beziehungen zum Partner Turkish Airlines vorerst nicht weiter vertiefen. "Wir bleiben im Gespräch, es gibt keine verschlossenen Türen", zitiert das "Handelsblatt" Lufthansas Finanzvorständin Simone Menne. "Aber derzeit ist das nicht realisierbar." Turkish Airlines und Lufthansa haben im vergangenen Jahr einen Flirt miteinander begonnen, in Frankfurt trat man aber schon in den vergangenen Monaten etwas auf die Erwartungsbremse.

Turkish Airlines Airbus A320

Airbus A320 von Turkish Airlines. Foto und Copyright: Turkish Airlines  

 

Die Lufthansa und Turkish Airlines nachgesagten Ideen reichten von gemeinsam betriebenen Strecken bis hin zu einer Überkreuzbeteiligung.

Lufthansa unterhält Verkehrspartnerschaften mit All Nippon Airways und United, bei denen die auf gemeinsamen Langstrecken erzielten Gewinne geteilt werden. Dieses - wirtschaftlich sehr erfolgreiche - Modell könne aber nicht ohne weiteres auf Turkish Airlines ausgeweitet werden, heißt es im Konzernumfeld.

Es sei schwierig, eine Gewinnteilung mit einem Konkurrenten zu verhandeln, der kleiner sei als Lufthansa aber schnell wachse, ergänzte Menne laut "Handelsblatt". Eine Fusion mit Turkish Airlines sei aus aktienrechtlichen Erwägungen ohnehin nicht möglich gewesen.

Lufthansa soll inzwischen eine engere Zusammenarbeit mit Turkish Airlines und anderen Partnern innerhalb der Strukturen der Star Alliance favorisieren.



Weitere interessante Inhalte
Vorfeld-Unfall am Frankfurter Flughafen Leere Lufthansa-A380 kollidiert mit Catering-Truck

21.08.2017 - Kurz nach seiner Ankunft aus Shanghai ist ein leerer Lufthansa-Airbus A380 am Sonntagabend auf dem Frankfurter Flughafen mit einem Transporter für Bordverpflegung zusammengestoßen. Dessen Fahrer wurde … weiter

Nahost-Airline vergibt Cockpitjobs Qatar Airways sucht airberlin-Piloten

18.08.2017 - Kurz nach der Insolvenz-Nachricht von airberlin hat Qatar Airways in Berlin zwei Rekrutierungs-Veranstaltungen für Piloten der deutschen Fluggesellschaft angesetzt. … weiter

Ryanair will Lufthansa-Übernahme verhindern Kartellbeschwerde gegen airberlin-Hilfen

16.08.2017 - Die irische Niedrigpreisfluggesellschaft Ryanair hat bei der EU-Kommission Beschwerde gegen die Bundeshilfen für airberlin eingereicht. Die Hilfen verstießen gegen Wettbewerbsrecht und dienten nur … weiter

Flugverkehr geht weiter airberlin stellt Insolvenzantrag

15.08.2017 - Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft airberlin hat am Dienstag ein Insolvenzverfahren eröffnet. Dieser Schritt erfolgte, nachdem Großinvestor Etihad das Ende seiner finanziellen Unterstützung … weiter

Zusätzlicher Passagier bei der Landung Lufthansa: Glückliche Geburt an Bord

08.08.2017 - Mitten über dem Atlantik brachte eine Passagierin auf dem Weg von Bogota nach Frankfurt einen gesunden Jungen zur Welt. Getauft wurde der Nachwuchs nach einem der an Bord helfenden Ärzte: Nikolai. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot