04.01.2016
FLUG REVUE

Personalplanung für 2016 vorgestelltLufthansa-Konzern will 4000 neue Mitarbeiter einstellen

Der Lufthansa-Konzern will 2016 rund 4000 neue Mitarbeiter einstellen. Darunter sind 2800 Flugbegleiter bei den Konzerngesellschaften und 240 Piloten bei Austrian Airlines und Eurowings.

Lufthansa Flugbegleiter Kabinenpersonal 2015

Die Lufthansa will 2016 rund 4000 neue Mitarbeiter einstellen. Foto und Copyright: Lufthansa  

 

Der Lufthansa-Konzern will im Jahr 2016 rund 4000 neue Mitarbeiter einstellen. Darunter seien auch 240 Piloten bei den Konzerntöchtern Austrian Airlines und bei Eurowings in Deutschland und Österreich, teilte Lufthansa mit.

Den größten Personalbedarf sieht der Konzern aber bei Flugbegleitern. Hier sind 2800 Stellen zu besetzen. Alleine 1400 Flugbegleiter werden bei Lufthansa gebraucht, davon 800 in Frankfurt und 600 in München. Weitere 800 Flugbegleiter sucht Swiss für den Standort Zürich. Außerdem benötigt Eurowings 360 Flugbegleiter, die sich auf die Standorte Wien, Düsseldorf und Hamburg verteilen. Schließlich will auch Austrian Airlines 200 Flugbegleiter in Wien einstellen. Hinzu kommen noch 30 Flugbegleiter für Lufthansa CityLine für den Standort München.

Nach einem Auswahlverfahren werden die Bewerber binnen zwölf Wochen auf ihre Tätigkeit vorbereitet. Lufthansa bietet unterschiedliche Beschäftigungsmodelle mit oder ohne Befristung an.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Größte deutsche Fluggesellschaft Lufthansa: Die Flotte

30.03.2017 - 335 Flugzeuge sind momentan bei der größten deutschen Airline im Einsatz. Die größte Maschine bietet Platz für 509 Passagiere, die Kleinste für 100. … weiter

Besondere Fluglagen bei hoher Beschleunigung Lufthansa verbessert "Upset Recovery" Training

28.03.2017 - Lufthansa Aviation Training und AMST-Aviation kooperieren künftig bei der Ausbildung von fliegendem Personal für die Bewältigung extremer Fluglagen. Das "Upset Prevention and Recovery Training" (UPRT) … weiter

Codeshare Vereinbarung Lufthansa und Cathay Pacific intensivieren Zusammenarbeit

28.03.2017 - Passagiere der Airlines in der Lufthansagruppe können zukünftig in Hong Kong nahtlos auf Anschlussflüge von Cathay Pacific umsteigen. Die beiden Konzerne haben am 27. März ein entsprechendes … weiter

Untersuchungen im Auftrag der EASA Studien sehen keine Probleme bei Kabinenluft

24.03.2017 - Die Luft in Kabinen von Verkehrsflugzeugen ist unbedenklich. Zu diesem Ergebnis kommen zumindest zwei von der europäischen Agentur für Flugsicherheit in Auftrag gegebene Untersuchungen. … weiter

Temperaturempfindliche Fracht Lufthansa Cargo Cool Center in Frankfurt wird ausgebaut

24.03.2017 - Am 22. März hat Lufthansa Cargo in Frankfurt mit dem Ausbau des Cool Centers begonnen. Ab Spätsommer dieses Jahres sollen hier weitere 8.000 Quadratmeter für Kühlfracht, wie beispielsweise … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App