27.08.2009
FLUG REVUE

Lufthansa fliegt ab März 2010 von München nach TaschkentLufthansa kündigt Privatair-Verbindung von München nach Taschkent an

Die schweizer Privatair wird ab März 2010 die Route von München nach Taschkent im Auftrag von Lufthansa bedienen. Eingesetzt wird eine Boeing 737-800 mit Schlafsesseln im vorderen Abteil der der Business Class.<br />

Lufthansa fliege ab dem 28. März 2010 erstmals von München nach Taschkent, teilte das Unternehmen heute mit. Die Hauptstadt Usbekistans werde künftig drei Mal wöchentlich bedient. Zum Einsatz komme eine bereits heute für Lufthansa fliegende Boeing 737 des Schweizer Unternehmens PrivatAir, die den Lufthansa Kunden 24 Business Class Sitze und 84 Sitze in der Economy Class biete.

„Mit der neuen Destination bieten wir unseren Kunden erstmals eine Direktverbindung von unserem Münchner Drehkreuz nach Zentralasien an. Durch den Einsatz der Boeing 737-800 können sich unsere Gäste zudem auf einen besonders hohen persönlichen Komfort freuen“, sagte Thomas Klühr, Lufthansa-Konzernbeauftragter und Leiter Hubmanagement in München.

Die Sitze der Business Class böten im Schlafmodus eine nahezu horizontale Liegefläche von zwei Metern Länge. Alle Plätze an Bord seien mit individuellen Bildschirmen ausgestattet und zeichneten sich durch ergonomisch geformte Rückenlehnen und zusätzliche Beinfreiheit aus.



Weitere interessante Inhalte
Italienische Presse meldet angebliche Pläne Will Etihad bei Lufthansa einsteigen?

17.01.2017 - Etihad Airways könnte, laut unbestätigten italienischen Medienberichten, als Großaktionär bei der Deutschen Lufthansa einsteigen. … weiter

Deutsches Drehkreuz ändert seine Strategie Frankfurter Passagierzahl 2016 leicht gesunken

13.01.2017 - Der Rhein-Main-Flughafen in Frankfurt musste im Jahr 2016 einen leichten Rückgang der Passagierzahlen hinnehmen. Zum Jahresende erholte sich das Aufkommen wieder. Die Fracht legte deutlich zu. … weiter

Internet auf der Kurz- und Mittelstrecke Lufthansa und Austrian gehen online

11.01.2017 - Fluggäste können bei Lufthansa und Austrian Airlines nun auch auf Europa-Strecken im Internet surfen - zunächst sogar umsonst. … weiter

Schwaches Wachstum 2016 Lufthansa-Gruppe mit leichtem Passagierplus

10.01.2017 - Mit der Lufthansa-Gruppe flogen im vergangenen Jahr 109,6 Millionen Passagiere, ein Plus von 1,6 Prozent. Das Frachtaufkommen kletterte um 1,8 Prozent auf 10,07 Millionen Tonnenkilometer. … weiter

OAG-Report Die zehn pünktlichsten Airlines 2016

05.01.2017 - Der britische Dienst für Luftfahrtdaten OAG hat seinen Pünktlichkeitsreport für das Jahr 2016 veröffentlicht. Deutsche Fluggesellschaften schafften es nicht unter die Top 10. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App