21.01.2014
FLUG REVUE

Feste Abflugzeiten im EuropaverkehrLufthansa: Mehr Stundentakt in Europa

Die Deutsche Lufthansa erweitert zum Sommerflugplan im Europaverkehr ihre Strecken, die im Stundentakt bedient werden. Der kundenfreundliche Taktflugplan wird auf die Routen von Frankfurt nach London-Heathrow, Brüssel und Wien erweitert.

Airbus_A320-200_Deutsche_Lufthansa_Sharklets_Start_Finkenwerder

Im Europaverkehr will Lufthansa durch mehr Flüge im Stundentakt kundenfreundlicher werden. Foto und Copyright: Lufthansa  

 

Die Flugzeiten im festen Stundentakt sollten den Kunden die Reiseplanung erleichtern, teilte Lufthansa mit. Vom 30. März an werde man die Routen von Frankfurt nach Wien, London-Heathrow und Brüssel tagsüber im Stundenrhythmus bedienen. Bereits im Oktober 2012 hatte Lufthansa auf drei innerdeutschen Verbindungen von Frankfurt nach Berlin, Hamburg und München einen Stundentakt eingeführt, um vor allem Vielfliegern die Reiseplanung zu erleichtern und auch Wartezeiten bei verpassten Flügen zu reduzieren. Dieses gleichmäßig über den Tag verteilte Flugangebot finde bei vielen Passagieren Zuspruch, so dass Lufthansa jetzt den Stundentakt auch auf die international stark nachgefragten europäischen Verbindungen ausweite.

Lufthansa bediene die Verbindung zwischen Frankfurt und Wien gemeinsam mit Austrian Airlines und täglich insgesamt 13 Flügen. Dabei erhöhe Austrian Airlines die Anzahl ihrer Flüge auf dieser Strecke von fünf auf sechs tägliche Dienste. Die Abflugzeit in Frankfurt liegt immer zehn Minuten vor der vollen Stunde. Die Verbindungen nach Brüssel und London-Heathrow bediene alleine Lufthansa. Hier könnten die Passagiere künftig zwischen zwölf Abflügen pro Tag nach London-Heathrow (Abflug in Frankfurt immer zur vollen Stunde) beziehungsweise zwischen zehn Abflügen nach Brüssel (immer 25 Minuten nach der vollen Stunde) wählen.



Weitere interessante Inhalte
Nahost-Airline vergibt Cockpitjobs Qatar Airways sucht airberlin-Piloten

18.08.2017 - Kurz nach der Insolvenz-Nachricht von airberlin hat Qatar Airways in Berlin zwei Rekrutierungs-Veranstaltungen für Piloten der deutschen Fluggesellschaft angesetzt. … weiter

Ryanair will Lufthansa-Übernahme verhindern Kartellbeschwerde gegen airberlin-Hilfen

16.08.2017 - Die irische Niedrigpreisfluggesellschaft Ryanair hat bei der EU-Kommission Beschwerde gegen die Bundeshilfen für airberlin eingereicht. Die Hilfen verstießen gegen Wettbewerbsrecht und dienten nur … weiter

Flugverkehr geht weiter airberlin stellt Insolvenzantrag

15.08.2017 - Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft airberlin hat am Dienstag ein Insolvenzverfahren eröffnet. Dieser Schritt erfolgte, nachdem Großinvestor Etihad das Ende seiner finanziellen Unterstützung … weiter

Zusätzlicher Passagier bei der Landung Lufthansa: Glückliche Geburt an Bord

08.08.2017 - Mitten über dem Atlantik brachte eine Passagierin auf dem Weg von Bogota nach Frankfurt einen gesunden Jungen zur Welt. Getauft wurde der Nachwuchs nach einem der an Bord helfenden Ärzte: Nikolai. … weiter

Historischer Zweistrahler steht in Fortaleza Bund will "Landshut" nach Deutschland holen

27.07.2017 - Die 1977 durch eine Flugzeugentführung bekannt gewordene Boeing 737-200 "Landshut" soll aus Brasilien nach Deutschland gebracht, restauriert und ausgestellt werden. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot