06.05.2013
FLUG REVUE

Lufthansa mit neuem Bordservice für Premiumgäste

Lufthansa wertet ihre Bordservices auf Lang- und Kurzstreckenflügen auf. Seit dem 1. Mai werden Reisende in der First und der Business Class vom Bordpersonal mit neuen Service-Ideen, kreativen Menüs, serviert in hochwertigem Geschirr, und mit weiteren feinen Details verwöhnt.

Erst vor wenigen Monaten wurde die exklusive Lufthansa First Class im renommierten Skytrax Star Ranking mit der Bestnote ausgezeichnet. Gäste der Ersten Klasse können sich nun auf neue kulinarische Höhepunkte freuen. Auf Flügen ab Deutschland bietet Lufthansa mit den Culinary Delights ein neues Programm, das das beliebte Star-Chefs-Konzept weiterentwickelt. Dabei stehen die Kochkunst und die Produkte eines erstklassigen Kochs im Mittelpunkt – dieser besitzt mindestens zwei Michelin-Sterne oder eine vergleichbare Auszeichnung. Der zweimonatliche Rhythmus im Wechsel der Menüs bleibt bestehen. Der exklusive Kaviarservice in der First Class wird Reisenden jetzt auf Tag- und Abendflügen als separater Gang angeboten. Bei der Vorspeise bieten die Flugbegleiter nun eine komplette Variation verschiedener Vorspeisen mit verschiedenen kleinen Häppchen an. Serviert werden die Köstlichkeiten an Bord auf hochwertigem Porzellan in neuem Design mit neuen Elementen wie Salz- und Pfeffermühlen für jeden Gast, einem zusätzlichen Olivenölschälchen und eleganten Glaskaraffen für frisches Wasser.

Das gastronomische Konzept der Lufthansa Business Class wird ebenfalls durch mehr Frische und Vielfalt bei Gerichten, Backwaren und Getränken aufgewertet. Neue Teesorten, Frischmilch für Tee und Kaffee, eine größere Auswahl an Saft sowie Weiß- und Altbier lassen keine Wünsche offen. Das um weitere Teile ergänzte Porzellangeschirr sowie das neue Besteck setzen auch in der Business Class neue Akzente.

Die neue Hochwertigkeit an Bord ist von Mai an auf allen Strecken spürbar. Auch auf innerdeutschen oder Europflügen können Reisende in der Business-Class gewiss sein, eine vollwertige Mahlzeit zu erhalten. Porzellangeschirr, Stoffserviette, ein Kaffee-Mug oder ein neues Weinglas sind jetzt auch auf der Kurzstrecke inklusive, so dass Fluggäste die hochwertigeren und vielfältigeren Speisen bestens genießen können. Dauert der Flug länger als 76 Minuten, werden beliebte Kleinigkeiten wie süße Häppchen, frisches Obst oder ein Eis gereicht.

Zur Aufwertung des Bordservices gehört auch die Verbesserung und Erweiterung des Angebots hochwertiger Hygiene- und Pflegeprodukte. In den Waschräumen der First und Business Class auf Langstreckenflügen stehen für die Gäste neue Kosmetik- und Pflegeprodukte renommierter Qualitätsmarken bereit.



Weitere interessante Inhalte
Größte deutsche Fluggesellschaft Lufthansa: Die Flotte

11.09.2017 - 336 Flugzeuge sind momentan bei der größten deutschen Airline im Einsatz. Die größte Maschine bietet Platz für 509 Passagiere, die Kleinste für 90. … weiter

Übernahmepoker um insolvente Airline airberlin: Interessenten blicken in die Bücher

30.08.2017 - Am Mittwoch hat der Luftfahrt-Unternehmer Hans Rudolf Wöhrl Einblick in die airberlin-Bücher genommen. Niki Lauda hat unterdessen ein eigenes Übernahmeangebot für die airberlin-Tochter NIKI … weiter

Vorfeld-Unfall am Frankfurter Flughafen Leere Lufthansa-A380 kollidiert mit Catering-Truck

21.08.2017 - Kurz nach seiner Ankunft aus Shanghai ist ein leerer Lufthansa-Airbus A380 am Sonntagabend auf dem Frankfurter Flughafen mit einem Transporter für Bordverpflegung zusammengestoßen. Dessen Fahrer wurde … weiter

Nahost-Airline vergibt Cockpitjobs Qatar Airways sucht airberlin-Piloten

18.08.2017 - Kurz nach der Insolvenz-Nachricht von airberlin hat Qatar Airways in Berlin zwei Rekrutierungs-Veranstaltungen für Piloten der deutschen Fluggesellschaft angesetzt. … weiter

Ryanair will Lufthansa-Übernahme verhindern Kartellbeschwerde gegen airberlin-Hilfen

16.08.2017 - Die irische Niedrigpreisfluggesellschaft Ryanair hat bei der EU-Kommission Beschwerde gegen die Bundeshilfen für airberlin eingereicht. Die Hilfen verstießen gegen Wettbewerbsrecht und dienten nur … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2017

FLUG REVUE
10/2017
11.09.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Pleite: Ausverkauf bei airberlin
60 Jahre Sputnik: Der Beginn der Raumfahrt
Ambulanzflugzeug: Business Jets helfen im Notfall
Triebwerke-Extra: Die Kraftpakete der Zukunft
Flughafen Peking: Wachstum ohne Ende