24.01.2012
FLUG REVUE

Lufthansa mustert ihre erste Boeing 747-400 aus

Jumbo-Generationswechsel bei Lufthansa: Während sich in Seattle die erste an Lufthansa auszuliefernde Boeing 747-8I, D-ABYA auf ihren Erstflug vorbereitet, startete heute die älteste Boeing 747-400 des Unternehmens zu ihrer letzten Reise in die Abwrackwerft.

LH 747-400 VB Fra

Die "Victor Bravo" beim Anflug auf Frankfurt (C) Fraport Photo  

 

Die Webseite Flightaware zeigte die Boeing 747-400, D-ABVA, "Berlin" als Flug DLH 9930 am Dienstag Nachmittag beim Erreichen der US-Ostküste. Laut Flugplan war ein Flug von Frankfurt/Main nach Bangor/Maine vorgesehen. Nach der dortigen Abwicklung der Einreise- und Zollformalitäten sollte das Flugzeug zum Tupelo Regional Airport in Mississippi weiterfliegen. Dort dürften Triebwerke, Avionik und sonstige wertvolle Ersatzteile ausgebaut werden, bevor das Flugzeug verschrottet wird. Die 1989 ausgelieferte Boeing 747-400 hat in 23 Dienstjahren über 112.000 Flugstunden absolviert. Damit ist das Ende der wirtschaftlichen Lebensdauer erreicht.

Lufthansa modernisiert ihre Langstreckenflotte derzeit mit neuen und leiseren Airbus A380-800 und Boeing 747-8I. Das erste 747-8I-Kundenflugzeug für Lufthansa, die künftige D-ABYA, Boeing-Code RC022, soll noch in dieser Woche bei Boeing in Everett zum Erstflug starten, um im ersten Quartal an die deutsche Airline ausgeliefert zu werden.

Im aktuellen Heft 2/2012 der FLUG REVUE finden Sie unsere Titelgeschichte über die Vorbereitungen bei Lufthansa zur Einführung der Boeing 747-8I, wofür bereits ein Flugzeug in Frankfurt zu Gast war.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Flaggschiff kommt 2018 auch nach Bayern Lufthansa stationiert fünf A380 in München

13.06.2017 - Lufthansa erweitert ihr Langstreckenangebot ab München ab Sommer 2018 mit fünf A380. Die Doppelstock-Riesen werden aus Hessen abgezogen, wo sich Lufthansa mit Fraport über die Ryanair-Ansiedlung … weiter

Emissionstests von Lufthansa Weniger Feinstaub durch Biokerosin

08.06.2017 - Lufthansa hat in Zusammenarbeit mit Lufthansa Technik und dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) einen noch nicht zugelassenen vollsynthetischen Biotreibstoff untersucht und dabei … weiter

Großauftrag bei Cirrus Neue Schulflugzeuge für Lufthansa

06.06.2017 - Die Lufthansa-Flugschule "Lufthansa Aviation Training" (LAT) in Phoenix modernisiert ihre Flotte und kauft 25 neue Flugzeuge vom Typ Cirrus SR 20. Das Investitionsvolumen beträgt rund 11,5 Millionen … weiter

Neue berufliche Perspektiven für Flugbegleiter Lufthansa kreiert IHK-Abschluss für Dienstleistungssektor

02.06.2017 - In Kooperation mit der Flugbegleiter-Gewerkschaft UFO und der Fernschule ILS hat die Deutsche Lufthansa eine Weiterbildung geschaffen. Dem Kabinenpersonal soll diese neue Möglichkeiten auf dem … weiter

Bauarbeiten verringern die Flughafenkapazität Frankfurt erneuert Startbahn 18 West

18.05.2017 - Die Fraport AG erneuert die Startbahn 18 West in Frankfurt. Auf rund 1450 Metern Länge wird der Startbahnbelag erneuert. Bei dieser Gelegenheit installieren die Hessen auch noch eine sparsame … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App