05.05.2015
FLUG REVUE

Wunschkandidat wird dem Aufsichtsrat vorgeschlagenLufthansa nominiert Kratky als neuen Austrian-Chef

Kay Kratky, Betriebsvorstand bei Lufthansa Passage, soll ab August neuer Vorstandsvorsitzender von Austrian Airlines werden.

Kay_Kratky_Lufthansa_Passage_COO

Der bisherige Lufthansa-Betriebsvorstand Kay Kratky soll neuer Vorstandschef von Austrian Airlines werden. Foto und Copyright: Lufthansa  

 

Kay Kratky solle am 12. Mai 2015 dem Austrian-Airlines-Aufsichtsrat für diese Funktion vom Vorstand der Deutschen Lufthansa AG vorgeschlagen werden, teilte Lufthansa am Dienstag mit. In dieser Funktion würde er Jaan Albrecht zum 1. August 2015 folgen, der zu SunExpress, einem Joint Venture von Lufthansa und Turkish Airlines, wechselt.

 „Austrian Airlines ist nach einer schwierigen Zeit auf gutem Weg, um ihre Position weiter auszubauen und wettbewerbsfähig zu werden. Nun liegt der Fokus auf einer konsequenten Flottenmodernisierung und der Stärkung des Drehkreuzes Wien. Kay Kratky ist ein idealer Kandidat, um diesen Kurs erfolgreich weiter zu führen“, sagte Carsten Spohr, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Lufthansa AG. 

„Kay Kratky ist meines Erachtens der richtige Kandidat, um Austrian in eine nächste Phase zu führen. Hierbei wird es um die Stärkung des Hubs in Wien, Steigerung der Profitabilität und Konzentration auf das Nutzen von Wachstumschancen gehen“, sagte Harry Hohmeister, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Austrian Airlines AG.

Kay Kratky (57) ist seit 2011 Mitglied des Passagevorstandes der Deutschen Lufthansa AG. Dort trägt er als Chief Operating Officer (COO) die Verantwortung für das Ressort Operations und den Hub Frankfurt mit rund 20000 Mitarbeitern. 

Der in Frankfurt geborene Kratky begann nach Abschluss des Studiums des Maschinenbaus an der Technischen Hochschule in Darmstadt seine Laufbahn bei Lufthansa 1979 mit der Ausbildung zum Flugzeugführer. Er wurde Trainingskapitän und Flottenchef auf der Boeing 747 und übernahm 2001 die Leitung des Bereichs Operations Control (Flugleitzentrale) bei Lufthansa Cargo AG. Nach Stationen als Leiter Transportmanagement und Kapitän auf MD11 wurde er 2008 Geschäftsführer der Jade Cargo International, Shenzen (China). Seit 2011 ist Kratky als COO Mitglied des Passagevorstands der Deutschen Lufthansa AG. 



Weitere interessante Inhalte
Langstreckenflüge Austrian führt Premium Economy ein

07.09.2017 - Die österreichische Fluggesellschaft Austrian Airlines will bis Frühjahr 2018 ihre gesamte Langstreckenflotte umrüsten. … weiter

Israelische Fluggesellschaft EL AL Von Deutschland und Österreich aus nach Tel Aviv

06.09.2017 - EL AL und ihre Niedrigpreistochter UP fliegen im Winter von Frankfurt, München, Wien und Berlin-Schönefeld mehrmals wöchentlich in die israelische Metropole. … weiter

Ausbau in Schwechat Verfassungsgericht stoppt Verbot für dritte Piste in Wien

29.06.2017 - Der österreichische Verfassungsgerichtshof hat die Ablehnung des Baus einer dritten Piste in Wien-Schwechat durch das Bundesverwaltungsgericht als verfassungswidrig aufgehoben. … weiter

Austrian Airlines Dreizehnte Embraer 195 eingeflottet

24.04.2017 - In Wien startete am 21. April die 13. Embraer 195 bei Austrian Airlines ihren Erstflug. Die österreichische Fluggesellschaft ist nun der größte Betreiber dieses Musters in Europa. … weiter

Aviation Academy Austria erweitert das Schulungsangebot Axis: ATR 72-600-Simulator aus Österreich

05.04.2017 - Das österreichische Unternehmen Axis Flight Training baut einen modernen Level-D-Flugsimulator für die ATR 72-600, der bei der Aviation Training Academy vor den Toren Wiens betrieben wird. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2017

FLUG REVUE
10/2017
11.09.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Pleite: Ausverkauf bei airberlin
60 Jahre Sputnik: Der Beginn der Raumfahrt
Ambulanzflugzeug: Business Jets helfen im Notfall
Triebwerke-Extra: Die Kraftpakete der Zukunft
Flughafen Peking: Wachstum ohne Ende

Be a pilot