26.06.2008
FLUG REVUE

25.6.2008 - Lufthansa WachtumsprogoseLufthansa rechnet trotz hoher Ölpreise mit solidem Wachstum

Die Lufthansa rechnet trotz der schwierigen Rahmenbedingungen durch die hohen Ölpreise weiterhin mit solidem Wachstum.

Wie das Unternehmen auf einem Investorentag in München weiter ausführte, sei für das laufende Jahr 85 Prozent des Kraftstoffbedarfs bereits durch Hedging abgesichert. Insgesamt rechnet Lufthansa in diesem Jahr mit einer Kerosinrechnung von 5,6 Millarden Euro, nach 3,8 im Jahr 2007 und 3,36 im Jahr 2006. Die gestiegenen Kosten sollen unter anderem durch ein Sparprogramm, Treibstoffzuschläge und eine engere Kooperation innerhalb von Konzernverbund und Allianzen abgefangen werden. Davon sollen auch die weiteren Expansionspläne profitieren.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot