12.05.2016
FLUG REVUE

Längster und leisester Jet kommen zur ILALufthansa schickt "Siegerflieger" und A320neo zur ILA

Die Deutsche Lufthansa schickt in diesem Jahr zwei Flugzeug-Highlights auf die ILA: Die Boeing 747-8 "Siegerflieger", das WM-Taxi der Nationalelf von 2014, ist am 4. Juni zur Besichtigung geöffnet. Dagegen wird die erste A320neo im Airline-Einsatz durch Lufthansa im ILA-Flugprogramm vorgeführt.

Lufthansa_Boeing_747-8_D-ABYI_Siegerflieger_Ankunft_Tegel_WM14

Der "Siegerflieger" 2014 bei der Ankunft mit dem WM-Team in Tegel. Jetzt kann der WM-Jumbo auf der ILA besichtigt werden. Foto und Copyright: Lufthansa  

 

Der "Siegerflieger" wird am 4. Juni, einem Sonnabend, auf der ILA gastieren. Seine Kabine kann dabei besichtigt werden. Genau dieser Jumbo der neuesten Version Boeing 747-8 Intercontinental flog 2014 die deutschen Fußball-Weltmeister von Rio de Janeiro nach Berlin. Seitdem trägt er den Namen "Siegerflieger" auf dem Rumpf. 

Ein Airbus A320neo von Lufthansa wird außerdem am ILA-Flugprogramm teilnehmen und seine besonders leisen, neuartigen Getriebefan-Triebwerke vorführen. Die 85-Dezibel-Lärmkontur einer startenden A320neo ist nur halb so groß wie die vergleichbare Kontur des Vorgängermodels A320. Die Lufthansa Group hat insgesamt 116 Flugzeuge als neo-Version bestellt. In diesem Jahr sollen weitere drei A320neo an Lufthansa übergeben werden.



Weitere interessante Inhalte
neo-Großkunde leidet unter Getriebefan-Kinderkrankheiten IndiGo beschränkt Reiseflughöhe ihrer A320neo

24.03.2017 - Die indische Fluggesellschaft IndiGo hat ihre Piloten angewiesen, als maximale Reiseflughöhe ihrer Airbus A320neo nur noch auf 30.000 Fuß zu steigen, um die Triebwerke der neuen Zweistrahler zu … weiter

Untersuchungen im Auftrag der EASA Studien sehen keine Probleme bei Kabinenluft

24.03.2017 - Die Luft in Kabinen von Verkehrsflugzeugen ist unbedenklich. Zu diesem Ergebnis kommen zumindest zwei von der europäischen Agentur für Flugsicherheit in Auftrag gegebene Untersuchungen. … weiter

Temperaturempfindliche Fracht Lufthansa Cargo Cool Center in Frankfurt wird ausgebaut

24.03.2017 - Am 22. März hat Lufthansa Cargo in Frankfurt mit dem Ausbau des Cool Centers begonnen. Ab Spätsommer dieses Jahres sollen hier weitere 8.000 Quadratmeter für Kühlfracht, wie beispielsweise … weiter

Noch mehr neue Zweistrahler für Bayern Lufthansa stockt München auf 15 Airbus A350 auf

22.03.2017 - Am Drehkreuz München werden weitere fünf Airbus A350 von Lufthansa stationiert, so dass deren Gesamtzahl dort auf 15 Flugzeuge steigt. … weiter

Jahresbilanz 2016 Lufthansa Group mit stabilem Ergebnis

16.03.2017 - Bei leicht sinkendem Umsatz bilanzierte die Lufthansa Group für 2016 ein gutes operatives Ergebnis von 2,25 Milliarden Euro. Für 2017 wird ein leicht geringerer Gewinn erwartet. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App