21.05.2015
FLUG REVUE

Moderne Flugzeuge fliegen sparsamerLufthansa senkt den relativen Flottenverbrauch

Die Passagierflugzeuge der Lufthansa Group haben 2014 einen neuen Verbrauchsrekord aufgestellt. Pro Fluggast verbrauchten die Jets nur noch 3,84 Liter Kerosin auf 100 Flugkilometer.

boeing 747-8I lufthansa lh (jpg)

Die andauernde Flottenerneuerung bei Lufthansa schlägt sich in einem sinkenden Treibstoffverbrauch pro Fluggast nieder. Foto und Copyright: Boeing  

 

Noch 2013 habe der Verbrauch bei 3,91 Litern Kerosin gelegen, meldete Lufthansa. Damit habe man 2014 den Vorjahreswert um 1,6 Prozent verbessert. Der Lufthansa-Konzern habe damit das Airline-Branchenziel einer jährlichen Effizienzsteigerung von 1,5 Prozent wie in den Vorjahren eingehalten.

Die Passagierflotte des Konzerns fliegt bei Lufthansa, Swiss, Austrian Airlines und Germanwings. Auch die Frachtflugzeuge von Lufthansa Cargo waren mit 0,183 Liter pro Tonnenkilometer so effizient wie nie zuvor unterwegs und verbesserten sich um satte 5,2 Prozent gegenüber 2013. Hier dürfte sich die Flottenerneuerung mit der zweistrahligen Boeing 777F gegenüber der dreistrahligen MD-11F bemerkbar machen. Auch konzernweit konnte die Effizienz bei der Frachtbeförderung im Jahr 2014 um 0,8 Prozent gesteigert werden.

Der absolute Treibstoffverbrauch im Konzern erhöhte sich im Berichtsjahr 2014 geringfügig um 0,7 Prozent bei einer deutlicheren Steigerung der Transportleistung um 1,9 Prozent, sodass der Trend zur Entkopplung von Transportleistung und Treibstoffverbrauch ebenfalls fortgeführt werden konnte.

Mit der Investition in neue, besonders effiziente und geräuscharme Flugzeuge ist die weitere Absenkung des spezifischen Treibstoffverbrauchs absehbar. Gerade hat Lufthansa die letzte von 19 bestellten Boeing 747-8 in Dienst gestellt. Der jüngste Jumbo mit dem Kennzeichen D-ABYU war am 1. Mai aus Everett in Frankfurt eingetroffen. Die neue Jumbo-Generation ist 15 Prozent treibstoffeffizienter als das Vorgängermodell Boeing 747-400. 

Bis zum Jahr 2025 erhält Lufthansa 272 neue Flugzeuge im Listenwert von 38 Milliarden Euro. Alleine in diesem Jahr werden 17 neue Flugzeuge an den Konzern ausgeliefert.



Weitere interessante Inhalte
Noch mehr neue Zweistrahler für Bayern Lufthansa stockt München auf 15 Airbus A350 auf

22.03.2017 - Am Drehkreuz München werden weitere fünf Airbus A350 von Lufthansa stationiert, so dass deren Gesamtzahl dort auf 15 Flugzeuge steigt. … weiter

Jahresbilanz 2016 Lufthansa Group mit stabilem Ergebnis

16.03.2017 - Bei leicht sinkendem Umsatz bilanzierte die Lufthansa Group für 2016 ein gutes operatives Ergebnis von 2,25 Milliarden Euro. Für 2017 wird ein leicht geringerer Gewinn erwartet. … weiter

Jumbo-Jet-Kunden Top 10: Airlines mit der größten Boeing 747-Flotte

16.03.2017 - Viele Jahrzehnte war die Boeing 747 das größte Passagierflugzeug der Welt. Fast jede internationale Airline auf der Welt setzte auf den Jumbo Jet aus Seattle. Wer kaufte die meisten Exemplare? Darüber … weiter

Annährung im Tarifstreit Lufthansa und Pilotengewerkschaft erzielen Grundsatzeinigung

15.03.2017 - Im Tarifkonflikt zwischen den in der Vereinigung Cockpit organisierten Piloten und der Lufthansa hat man sich auf eine Grundsatzeinigung verständigt. Streiks im Lufthansakonzern könnten damit vorerst … weiter

Jede Woche 34 Flüge nach MUC und FRA Lufthansa bindet Paderborn besser an

08.03.2017 - Die Lufthansa erhöht die Frequenz auf der Strecke zwischen dem Paderborn-Lippstadt Airport und dem Flughafen München. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App