12.09.2008
FLUG REVUE

12.9.2008 - Lufthansa A319 in MailandLufthansa stationiert sechs A319 in Mailand

Die Lufthansa baut ihre Kapazität in Mailand aus.

Wie das Unternehmen gestern mitteilte, soll es vom Februar an ein deutlich erweitertes Angebot von Direktflügen zu europäischen Zielen geben.

Neu im Programm sind dann Verbindungen aus der norditalienischen Stadt nach Barcelona, Brüssel, Budapest, Bukarest, Madrid und Paris. Ab dem Sommerflugplan 2009 folgen London und Lissabon als weitere Ziele. Zusätzlich entstehen dort durch das neue Angebot rund 150 neue Arbeitsplätze.  

Statt der geplanten Embraer 195 wird Lufthansa im kommenden Jahr insgesamt sechs Flugzeuge des Typs Airbus A319 in Italien stationieren und von der italienischen Lufthansa-Tochter Air Dolomiti betreiben lassen, hieß es in einer Erklärung des Unternehmens.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot