25.12.2007
FLUG REVUE

20.12.2007 - LH kauft drei ConniesLufthansa-Stiftung ersteigert drei Lockheed Starliner

20. Dezember 2007 - Die Deutsche Lufthansa Berlin-Stiftung, unter anderem Betreiberin der Ju-52 D-AQUI, hat in den USA drei Lockheed L-1649 Starliner ersteigert.

Eines der drei viermotorigen Kolbenmotorflugzeuge, Baujahr 1957, war einst als D-ALAN für Lufthansa im Einsatz. Die beiden anderen Starliner flogen früher für TWA. Alle drei Flugzeuge gehörten dem Sammler Maurice Roundy, der versucht hatte, sie wieder flugfähig aufzuarbeiten.Lufthansa zahlte für alle drei Flugzeuge, Ersatzmotoren, Dokumentationen und Ersatzteile 748000 Dollar.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot