20.03.2015
FLUG REVUE

VC-Piloten weiter im ArbeitskampfUPDATE: Lufthansa streikt am Freitag und Sonnabend

Der seit Mittwoch andauernde Streik bei Lufthansa wird auch noch am Freitag und Sonnabend fortgesetzt. Am Donnerstag veröffentlichte Lufthansa eine Liste ihrer am Freitag streikbedingt gestrichenen Flüge.

Boeing_777_Frankfurt_Streikeinsatz_Lufthansa

Die Boeing 777 OE-LPC von Austrian Airlines beförderte während des Streiks der Vereinigung Cockpit gestrandete Lufthansa-Passagiere zwischen Wien und Frankfurt. Foto und Copyright: Lufthansa  

 

Die seit einem Jahr laufende Tarifauseinandersetzung der Lufthansa-Geschäftsführung mit der Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit dauert auch noch am Freitag an. Es handelt sich um die zwölfte Streikrunde im aktuellen Arbeitskampf. Eine Liste der ausfallenden Flüge veröffentlichte Lufthansa am Donnerstag unter folgendem Link:

http://www.lufthansa.com/online/portal/lh/de/flight_services/cancelled_flights?nodeid=118127922&l=de&cid=18002

Am Donnerstag könne mehr als die Hälfte der geplanten Flüge durchgeführt werden, meldete Lufthansa. Man versuche außerdem, gestrandete Passagiere durch den Einsatz von Flugzeugen der Tochter Germanwings, auch auf sonst durch diese nicht beflogenen Routen nach Frankfurt, und Austrian Airlines zu befördern. Austrian habe zwischen Wien und Frankfurt ausnahmsweise sogar ihr Flaggschiff Boeing 777 mit 300 Sitzen eingesetzt.

UPDATE:
Die Vereinigung Cockpit teilte am Donnerstag mit, sie werde den Streik auch noch am Sonnabend, dem 21. März 2015, von null Uhr bis 23:59 Uhr bei Lufthansa und Lufthansa Cargo fortsetzen. Deutschlandweit werde man die Langstreckenflüge der Lufthansa sowie die Flüge der Lufthansa Cargo bestreiken. Flüge der Lufthansa-Tochterunternehmen Germanwings und Eurowings seien am Sonnabend nicht betroffen.



Weitere interessante Inhalte
El Al 33 Direktflüge wöchentlich von Deutschland nach Tel Aviv

22.02.2017 - Die nationale Fluggesellschaft Israels, El Al, und ihre Niedrigpreis-Tochter Up fliegen im Sommerflugplan mehrmals wöchentlich von Frankfurt, München und Berlin-Schönefeld direkt nach Tel Aviv. … weiter

Tarifkonflikt bei Lufthansa Trotz Einigung droht neues Ungemach

16.02.2017 - Lufthansa und die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) haben die Schlichtungsempfehlung zum Thema Vergütung angenommen. Die Airline will die dadurch entstehenden Kosten aber anderweitig … weiter

Konkurrenz für die Lufthansa Wizz Air fliegt ab Frankfurt

14.02.2017 - Die ungarische Niedrigpreis-Airline nimmt zwei neue Strecken ab dem Frankfurter Flughafen ins Programm. Mit dem immer größer werdenden Angebot dürfte vor allem die Lufthansa in Bedrängnis kommen. … weiter

Erster offizieller Linienflug Lufthansa-A350 startet nach Delhi

10.02.2017 - Am Freitag nahm die erste A350-900 der Lufthansa ihren regulären Liniendienst von München nach Delhi auf. … weiter

Januar-Zahlen Passagierrekord in Frankfurt

10.02.2017 - Im Januar 2017 nutzten rund 4,2 Millionen Fluggäste den Flughafen Frankfurt, womit der bisherige Januar-Höchstwert aus dem Jahr 2016 umannähernd 75.000 Passagiere übertroffen wurde (plus 1,8 Prozent). … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
06.02.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus gegen Boeing
- Letzter Flug der QF-4
- Flybe expandiert
- X-Planes der NASA
- Watt-Flughafen Barra
- Erfolgsmodell Suchoi Su-30
- Datenrelaissystem im All

aerokurier iPad-App