07.02.2008
FLUG REVUE

7.2.2008- LHT erweitert in HamburgLufthansa Technik: Grundsteinlegung für neue Triebwerksüberholung in Hamburg

7. Februar 2008 - Mit der heutigen Grundsteinlegung für eine neue Halle zur Überholung von Flugzeug-Triebwerken in Hamburg erweitert die Lufthansa Technik AG ihre Produktionskapazitäten in Deutschland.

Am Heimatsitz des Unternehmens werden in den nächsten Monaten knapp 50 Millionen Euro investiert. Bereits Anfang 2009 sollen hier die ersten Motoren überholt werden. Die Arbeitsplätze von mehr als 2000 Mitarbeitern werden mit dieser Zukunftsinvestition langfristig für den Standort Hamburg gesichert.

Mit einer Fläche von insgesamt 15000 Quadratmetern bietet die neue Halle die Möglichkeit, Produktion und Prozesse der Triebwerksinstandhaltung nach modernsten Erkenntnissen einzurichten. In Verbindung mit einer optimierten Logistik werden die Bearbeitungszeiten für die Motoren weiter verkürzt. Dadurch kann die Zahl der in Hamburg pro Jahr bearbeiteten Motoren von derzeit 320 auf über 400 gesteigert werden.



Weitere interessante Inhalte
Ab Sommer deutschlandweiter Flugplan Lufthansa: Ju 52 kehrt zurück

27.03.2017 - Die Deutsche Lufthansa Berlin Stiftung (DLBS), Betreiberin der legendären Ju 52 "D-AQUI", hat den Flugplan für den Sommer freigeschaltet. Die Dreimot ist wieder repariert. … weiter

Untersuchungen im Auftrag der EASA Studien sehen keine Probleme bei Kabinenluft

24.03.2017 - Die Luft in Kabinen von Verkehrsflugzeugen ist unbedenklich. Zu diesem Ergebnis kommen zumindest zwei von der europäischen Agentur für Flugsicherheit in Auftrag gegebene Untersuchungen. … weiter

Kostenloses Online Training Lufthansa schult verantwortungsvollen Umgang mit Drohnen

20.03.2017 - Lufthansa Technik präsentiert auf der Messe für Informationstechnik CeBIT die Initiative „SafeDrone“ zur Minimierung von Unsicherheiten und Risiken in der unbemannten Luftfahrt. … weiter

Neuer Airbus-Zweistrahler für München Lufthansa übernimmt zweite A350

24.02.2017 - Zwei Wochen nach Beginn des Liniendienstes der ersten A350 hat Lufthansa das zweite Flugzeug dieses Typs nach München überführt. … weiter

Instandhaltung von Getriebefan-Triebwerken Lufthansa Technik und MTU gründen Gemeinschaftsunternehmen

21.02.2017 - Lufthansa Technik und MTU Aero Engines haben am Montag eine Vereinbarung zur Gründung eines Joint Ventures unterzeichnet. Das neue Unternehmen soll Triebwerke der PW1000G-Familie instand halten. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App