04.02.2010
FLUG REVUE

Lufthansa iphone TestLufthansa testet iPhone App zur Wegführung am Flughafen Frankfurt

Lufthansa will mit einem iPhone App die Navigation für Fluggäste erleichtern. Nach Angaben des Unternehmens wird das Verfahren in Frankfurt erprobt.

Die Anwendung ist im Stile eines Navigationssystems aufgebaut und weist den Weg vom aktuellen Stand- zum gewünschten Zielort durch den Flughafen.

Die Applikation kann kostenlos in deutscher oder englischer Sprache im Apple App Store heruntergeladen werden, erklärte Lufthansa.

Nach dem Start des Lufthansa Navigators kann der Passagier auf der Einstiegsseite wählen, ob er zum Check-in, in eine Lounge oder direkt zum Flugsteig möchte. Bei der Suche nach dem richtigen Flugsteig hilft eine Auflistung aller aktuellen Lufthansa Flüge. Mit der Auswahl des Zieles wird automatisch die Wegeführung vom aktuellen Standort berechnet und unter Angabe der noch zurückzulegenden Strecke auf dem Bildschirm als Grafik angezeigt. Zur besseren Orientierung werden an signifikanten Stellen Originalbilder der Örtlichkeiten eingeblendet und der Laufweg durch einen Pfeil gekennzeichnet. Wer sich bereits zuhause über den Weg informieren möchte, kann dies im Simulationsmodus tun. Nach Eingabe von Start- und Zielort errechnet die Anwendung den virtuellen Weg und zeigt diesen auf dem iPhone an.

Neben der Zielnavigation bietet die App für das iPhone (ab iPhone-Version OS 3.0) die Möglichkeit, Fluginformationen zu einzelnen Flügen wie beispielsweise geplante und erwartete Abflugzeiten abzurufen und über www.lufthansa.com Flüge zu buchen oder für einen Flug einzuchecken.

Die mehrmonatige Testphase ist nach Angaben von Lufthansa mit einer Anwenderumfrage verbunden. Nach der Nutzung werden die Gäste unter anderem gefragt, inwieweit die Applikation bei der Orientierung hilfreich war, ob die optische Darstellung geeignet ist und welche weiteren Navigationspunkte sie sich wünschen würden. Ob die Applikation standardmäßig angeboten und auf weitere Flughäfen ausgedehnt wird, hängt unter anderem von den Testergebnissen und den Kundenrückmeldungen ab.



Weitere interessante Inhalte
Neuer Airbus-Zweistrahler für München Lufthansa übernimmt zweite A350

24.02.2017 - Zwei Wochen nach Beginn des Liniendienstes der ersten A350 hat Lufthansa das zweite Flugzeug dieses Typs nach München überführt. … weiter

Tarifkonflikt bei Lufthansa Trotz Einigung droht neues Ungemach

16.02.2017 - Lufthansa und die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) haben die Schlichtungsempfehlung zum Thema Vergütung angenommen. Die Airline will die dadurch entstehenden Kosten aber anderweitig … weiter

Erster offizieller Linienflug Lufthansa-A350 startet nach Delhi

10.02.2017 - Am Freitag nahm die erste A350-900 der Lufthansa ihren regulären Liniendienst von München nach Delhi auf. … weiter

7,9 Millionen Passagiere im Januar Lufthansa Group mit zwölf Prozent im Plus

09.02.2017 - Die Airlines der Lufthansa Group haben im Januar rund 7,9 Millionen Fluggäste befördert. Dies entspricht einer Steigerung von 12,6 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Hauptverantwortlich dafür war … weiter

Sonderflug München-Hamburg Die erste Lufthansa-A350 fliegt sich warm

09.02.2017 - Lufthansa feiert ihren ersten Airbus A350-900 mit einem ausgebuchten Sonderflug von München nach Hamburg und zurück. Einen Tag später startet der neue Zweistrahler in den regulären Liniendienst. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App