19.11.2009
FLUG REVUE

Lufthansa übernimmt ihr 100. Flugzeug der A320-FamilieLufthansa übernimmt 100. Flugzeug der A320-Familie

Die Deutsche Lufthansa hat gestern in Hamburg ihr 100. Flugzeug der Airbus-Standardrumpffamilie übernommen.<br />

Die A320 sei in Finkenwerder an die Fluggesellschaft ausgeliefert worden, teilte Airbus heute mit.

Nico Buchholz, Leiter des Konzern-Flottenmanagements der Lufthansa, sagte: „Die Übernahme unseres 100. Flugzeugs der A320-Familie ist ein weiterer Meilenstein in unserer Partnerschaft mit Airbus. Wir profitieren damit auch zukünftig von der Zuverlässigkeit, Wirtschaftlichkeit und Ökoeffizienz der A320-Familie wie auch von ihrer großen Attraktivität für die Passagiere.“

John Leahy, Chief Operating Officer Customers von Airbus, sagte: „Die Auslieferung des 100. Single-Aisle-Jets der A320-Familie für die Lufthansa-Flotte unterstreicht nicht nur den enormen Erfolg dieses Flugzeugprogramms, sondern auch unsere starke Beziehung mit der Lufthansa, einem der weltweit größten Airbus-Betreiber. Der Erfolg des A320-Programms wird durch die kontinuierlichen Optimierungen der Aerodynamik, des Gewichts, der Betriebseffizienz und des Kabinenkomforts weiter gefestigt.“

Lufthansa hat gegenwärtig mehr als 170 Airbus-Flugzeuge der A320-, A330- und A340-Familien im Einsatz. Weitere 58 Flugzeuge für Lufthansa, darunter 15 Airbus A380, stehen noch in den Airbus-Auftragsbüchern. Für die A320-Familie mit den Modellen A318, A319, A320 und A321 hat Airbus bisher 6400 Bestellungen von über 300 Kunden erhalten.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App