29.09.2016
FLUG REVUE

Bis Anfang 2017Lufthansa übernimmt Brussels Airlines komplett

Der Lufthansa-Aufsichtsrat stimmt einer Übernahme von Brussels Airlines zu. Lufthansa erwirbt die ausstehenden 55 Prozent an der Muttergesellschaft SN Airholding .

Lufthansa Brussels Airlines

Lufthansa und Brussels Airlines. Foto und Copyright: © Lufthansa  

 

2008 stieg Lufthansa mit 45 Prozent bei der belgischen SN Airholding ein und reservierte sich die restlichen Anteile mit einer so genannten Call Option, die der Konzern nun ausübt. Die Übernahme von soll bis Anfang 2017 abgeschlossen werden. Das teilte Lufthansa am Mittwoch mit. Mit der Flotte von Brussels Airlines wird Lufthansa wohl ihre Tochter Eurowings stärken.

Noch im April hatten Lufthansa und Brussels Airlines die Entscheidungsfrist über die Call Option um drei Monate verlängert. Als Grund dafür gab Lufthansa damals die Bewältigung der Folgen des Anschlags auf den Flughafen Brüssel am 22. März an.

Der Kaufpreis wurde 2008 auf maximal 250 Millionen Euro gedeckelt, davon hat Lufthansa bereits 65 Millionen Euro für die ersten 45 Prozent bezahlt. Mit verrechnet wird zudem ein Kredit über 100 Millionen Euro, den Lufthansa Brussels Airlines 2013 gewährte.



Weitere interessante Inhalte
Neuer Airbus-Zweistrahler für München Lufthansa übernimmt zweite A350

24.02.2017 - Zwei Wochen nach Beginn des Liniendienstes der ersten A350 hat Lufthansa das zweite Flugzeug dieses Typs nach München überführt. … weiter

Tarifkonflikt bei Lufthansa Trotz Einigung droht neues Ungemach

16.02.2017 - Lufthansa und die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) haben die Schlichtungsempfehlung zum Thema Vergütung angenommen. Die Airline will die dadurch entstehenden Kosten aber anderweitig … weiter

Erster offizieller Linienflug Lufthansa-A350 startet nach Delhi

10.02.2017 - Am Freitag nahm die erste A350-900 der Lufthansa ihren regulären Liniendienst von München nach Delhi auf. … weiter

7,9 Millionen Passagiere im Januar Lufthansa Group mit zwölf Prozent im Plus

09.02.2017 - Die Airlines der Lufthansa Group haben im Januar rund 7,9 Millionen Fluggäste befördert. Dies entspricht einer Steigerung von 12,6 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Hauptverantwortlich dafür war … weiter

Sonderflug München-Hamburg Die erste Lufthansa-A350 fliegt sich warm

09.02.2017 - Lufthansa feiert ihren ersten Airbus A350-900 mit einem ausgebuchten Sonderflug von München nach Hamburg und zurück. Einen Tag später startet der neue Zweistrahler in den regulären Liniendienst. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App