29.09.2016
FLUG REVUE

Bis Anfang 2017Lufthansa übernimmt Brussels Airlines komplett

Der Lufthansa-Aufsichtsrat stimmt einer Übernahme von Brussels Airlines zu. Lufthansa erwirbt die ausstehenden 55 Prozent an der Muttergesellschaft SN Airholding .

Lufthansa Brussels Airlines

Lufthansa und Brussels Airlines. Foto und Copyright: © Lufthansa  

 

2008 stieg Lufthansa mit 45 Prozent bei der belgischen SN Airholding ein und reservierte sich die restlichen Anteile mit einer so genannten Call Option, die der Konzern nun ausübt. Die Übernahme von soll bis Anfang 2017 abgeschlossen werden. Das teilte Lufthansa am Mittwoch mit. Mit der Flotte von Brussels Airlines wird Lufthansa wohl ihre Tochter Eurowings stärken.

Noch im April hatten Lufthansa und Brussels Airlines die Entscheidungsfrist über die Call Option um drei Monate verlängert. Als Grund dafür gab Lufthansa damals die Bewältigung der Folgen des Anschlags auf den Flughafen Brüssel am 22. März an.

Der Kaufpreis wurde 2008 auf maximal 250 Millionen Euro gedeckelt, davon hat Lufthansa bereits 65 Millionen Euro für die ersten 45 Prozent bezahlt. Mit verrechnet wird zudem ein Kredit über 100 Millionen Euro, den Lufthansa Brussels Airlines 2013 gewährte.



Weitere interessante Inhalte
Noch mehr neue Zweistrahler für Bayern Lufthansa stockt München auf 15 Airbus A350 auf

22.03.2017 - Am Drehkreuz München werden weitere fünf Airbus A350 von Lufthansa stationiert, so dass deren Gesamtzahl dort auf 15 Flugzeuge steigt. … weiter

Jahresbilanz 2016 Lufthansa Group mit stabilem Ergebnis

16.03.2017 - Bei leicht sinkendem Umsatz bilanzierte die Lufthansa Group für 2016 ein gutes operatives Ergebnis von 2,25 Milliarden Euro. Für 2017 wird ein leicht geringerer Gewinn erwartet. … weiter

Jumbo-Jet-Kunden Top 10: Airlines mit der größten Boeing 747-Flotte

16.03.2017 - Viele Jahrzehnte war die Boeing 747 das größte Passagierflugzeug der Welt. Fast jede internationale Airline auf der Welt setzte auf den Jumbo Jet aus Seattle. Wer kaufte die meisten Exemplare? Darüber … weiter

Annährung im Tarifstreit Lufthansa und Pilotengewerkschaft erzielen Grundsatzeinigung

15.03.2017 - Im Tarifkonflikt zwischen den in der Vereinigung Cockpit organisierten Piloten und der Lufthansa hat man sich auf eine Grundsatzeinigung verständigt. Streiks im Lufthansakonzern könnten damit vorerst … weiter

Jede Woche 34 Flüge nach MUC und FRA Lufthansa bindet Paderborn besser an

08.03.2017 - Die Lufthansa erhöht die Frequenz auf der Strecke zwischen dem Paderborn-Lippstadt Airport und dem Flughafen München. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App