10.12.2015
FLUG REVUE

Weltweit erster A320neo-BetreiberLufthansa übernimmt die erste A320neo

Die Deutsche Lufthansa wird noch vor Jahresende den ersten Airbus A320neo übernehmen. Damit wird die Fluggesellschaft die weltweit erste Betreiberin der neuen A320-Generation.

Airbus A320neo Lufthansa

Lufthansa wird noch vor Jahresende das erste A320neo-Kundenflugzeug übernehmen. Foto und Copyright: Lufthansa  

 

Lufthansa werde die erste A320neo wohl noch vor Jahresende in Hamburg-Finkenwerder übernehmen, bestätigte Lufthansa-Sprecher Thomas Jachnow am Donnerstag auf Nachfrage der FLUG REVUE. Der wahrscheinlichste Termin für die Übernahme, noch bedürfe es letzter Absprachen, sei der 22. Dezember.

Das erste Lufthansa-Flugzeug, die A320-271N mit der Werknummer MSN6801 und der Airbus-Übergangsregistrierung D-AXAQ, bei LH später D-AINA, absolvierte am Mittwoch bereits Rolltests in Hamburg-Finkenwerder, darunter einen Startabbruchtest. Damit steht der Erstflug unmittelbar bevor.

Lufthansa will in diesem Jahr nur diese erste A320neo Übernehmen. Die Indienststellung soll nach Jahresbeginn gefeiert werden. Im Jahr 2016 folgen, neben zahlreichen herkömmlichen A320ceo für die Konzern-Fluggesellschaften, auch die nächsten sechs A320neo. Lufthansas erste A320neo werden vom Triebwerk Pratt & Whitney PW1100-G-JM angetrieben. 40 später auszuliefernde A320neo für Lufthansa erhalten dagegen auch das alternativ angebotene Triebwerk CFM LEAP-1A.

Bislang hatte Qatar Airways als erster A320neo-Betreiber gegolten. Deren erstes Kundenflugzeug fliegt, wie von uns gemeldet, bereits. Warum es zu der jüngsten Verzögerung bei der bislang von Airbus als neo-Premiere angekündigten Qatar-Auslieferung kommt, ist nicht bekannt.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Triebwerkshersteller aus München MTU will Invesitionsphase 2017 abschließen

23.02.2017 - MTU Aero Engines steigerte im vergangenen Geschäftsjahr erneut Umsatz und Gewinn. Nach großen Investitionen in neue Programme in den vergangenen Jahren will das Unternehmen in die Konsolidierung … weiter

Rekordauslieferungen im Verkehrsflugzeuggeschäft Airbus-Konzernbilanz leidet unter A400M

22.02.2017 - Der Luftfahrtkonzern Airbus hat am Mittwoch seine Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2016 veröffentlicht. Trotz guter Auftragslage und Rekordproduktion bei den Verkehrsflugzeugen belastete der … weiter

Instandhaltung von Getriebefan-Triebwerken Lufthansa Technik und MTU gründen Gemeinschaftsunternehmen

21.02.2017 - Lufthansa Technik und MTU Aero Engines haben am Montag eine Vereinbarung zur Gründung eines Joint Ventures unterzeichnet. Das neue Unternehmen soll Triebwerke der PW1000G-Familie instand halten. … weiter

Tarifkonflikt bei Lufthansa Trotz Einigung droht neues Ungemach

16.02.2017 - Lufthansa und die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) haben die Schlichtungsempfehlung zum Thema Vergütung angenommen. Die Airline will die dadurch entstehenden Kosten aber anderweitig … weiter

Order im Wert von fast 36 Milliarden US-Dollar CFM verbucht 2016 mehr als 2600 Bestellungen

15.02.2017 - Die Auftragsbücher des amerikanisch-französischen Konsortiums CFM International haben sich im vergangenen Jahr gefüllt, vor allem das neue LEAP-Triebwerk ist gefragt. Doch auch der Klassiker CFM56 … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App