10.12.2015
FLUG REVUE

Weltweit erster A320neo-BetreiberLufthansa übernimmt die erste A320neo

Die Deutsche Lufthansa wird noch vor Jahresende den ersten Airbus A320neo übernehmen. Damit wird die Fluggesellschaft die weltweit erste Betreiberin der neuen A320-Generation.

Airbus A320neo Lufthansa

Lufthansa wird noch vor Jahresende das erste A320neo-Kundenflugzeug übernehmen. Foto und Copyright: Lufthansa  

 

Lufthansa werde die erste A320neo wohl noch vor Jahresende in Hamburg-Finkenwerder übernehmen, bestätigte Lufthansa-Sprecher Thomas Jachnow am Donnerstag auf Nachfrage der FLUG REVUE. Der wahrscheinlichste Termin für die Übernahme, noch bedürfe es letzter Absprachen, sei der 22. Dezember.

Das erste Lufthansa-Flugzeug, die A320-271N mit der Werknummer MSN6801 und der Airbus-Übergangsregistrierung D-AXAQ, bei LH später D-AINA, absolvierte am Mittwoch bereits Rolltests in Hamburg-Finkenwerder, darunter einen Startabbruchtest. Damit steht der Erstflug unmittelbar bevor.

Lufthansa will in diesem Jahr nur diese erste A320neo Übernehmen. Die Indienststellung soll nach Jahresbeginn gefeiert werden. Im Jahr 2016 folgen, neben zahlreichen herkömmlichen A320ceo für die Konzern-Fluggesellschaften, auch die nächsten sechs A320neo. Lufthansas erste A320neo werden vom Triebwerk Pratt & Whitney PW1100-G-JM angetrieben. 40 später auszuliefernde A320neo für Lufthansa erhalten dagegen auch das alternativ angebotene Triebwerk CFM LEAP-1A.

Bislang hatte Qatar Airways als erster A320neo-Betreiber gegolten. Deren erstes Kundenflugzeug fliegt, wie von uns gemeldet, bereits. Warum es zu der jüngsten Verzögerung bei der bislang von Airbus als neo-Premiere angekündigten Qatar-Auslieferung kommt, ist nicht bekannt.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Ryanair will Lufthansa-Übernahme verhindern Kartellbeschwerde gegen airberlin-Hilfen

16.08.2017 - Die irische Niedrigpreisfluggesellschaft Ryanair hat bei der EU-Kommission Beschwerde gegen die Bundeshilfen für airberlin eingereicht. Die Hilfen verstießen gegen Wettbewerbsrecht und dienten nur … weiter

Flugverkehr geht weiter airberlin stellt Insolvenzantrag

15.08.2017 - Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft airberlin hat am Dienstag ein Insolvenzverfahren eröffnet. Dieser Schritt erfolgte, nachdem Großinvestor Etihad das Ende seiner finanziellen Unterstützung … weiter

Zusätzlicher Passagier bei der Landung Lufthansa: Glückliche Geburt an Bord

08.08.2017 - Mitten über dem Atlantik brachte eine Passagierin auf dem Weg von Bogota nach Frankfurt einen gesunden Jungen zur Welt. Getauft wurde der Nachwuchs nach einem der an Bord helfenden Ärzte: Nikolai. … weiter

Historischer Zweistrahler steht in Fortaleza Bund will "Landshut" nach Deutschland holen

27.07.2017 - Die 1977 durch eine Flugzeugentführung bekannt gewordene Boeing 737-200 "Landshut" soll aus Brasilien nach Deutschland gebracht, restauriert und ausgestellt werden. … weiter

Getriebefan-Mängel noch immer nicht zuverlässig behoben Airbus: A320neo bleibt "herausfordernd"

27.07.2017 - Bei der Vorlage der Halbjahreszahlen hat Airbus eingeräumt, dass die Kinderkrankheiten mit den Getriebefans der A320neo noch nicht komplett ausgeräumt sind. Deshalb steigen die Auslieferungen noch … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot