06.05.2010
FLUG REVUE

50 Jahre Boeing LufthansaLufthansa und Boeing feiern 50 Jahre Zusammenarbeit bei Jets

Wenige Tage vor der Übernahme ihres ersten Airbus A380 feiert die Lufthansa Jubiläum mit Boeing. Bei einem Festakt erinnerten beide Unternehmen an 50 Jahre Zusammenarbeit. Die Boeing 747-400 "Düsseldorf" trägt ein Jubiläumsdesign.

In den vergangenen 50 Jahren gab es kaum ein Boeing-Flugzeugmuster, dass nicht auch bei der Lufthansa im Einsatz war. Mit der Übernahme der ersten Boeing 707 „Intercontinental Jet“  im Jahr 1960 begann zugleich das Zeitalter des Düsenpassagierfluges bei der Lufthansa.

Kurz darauf stellte die Airline auch die Boeing 720 in Dienst. Bis in die 1980er Jahre gehörte die 707 zur Flotte. Zweites Muster war Mitte der 1960er Jahre die Boeing 727. Sie war als "Europa-Jet" bei der Lufthansa im Dienst.

Für die Boeing 737, den „Baby Jet“, war Lufthansa, gemeinsam mit United Airlines, sogar der Startkunde. Sie forcierte maßgeblich die Entwicklung des Kurzstreckenflugzeuges. Nach der 737-100 folgte rasch die 737-200 in den Farben von Lufthansa. Derzeit sind noch Boeing 737-300 und 737-500 bei der Lufthansa im Einsatz, auch wenn inzwischen zahlreiche Airbus-Muster auf der Kurz- und Mittelstrecke zur  Flotte gehören.

Für die Boeing 747 zählte Lufthansa ebenfalls zu den ersten Kunden und setzte den Jumbo seit Anfang der 1970er Jahre auf zahlreichen Interkontinentalstrecken und weltweit erstmals als Vollfrachter bei Lufthansa Cargo, sowie weltweit erstmals im Ferienflugbereich bei Condor ein. Aktuell hat Lufthansa 30 Boeing 747-400 in der Flotte. 20 Boeing 747-8 sind bereits fest bestellt und werden ab 2011 geliefert.

Liste der Boeing-Baureihen im Lufthansa-Einsatz:
Boeing 707
Boeing 727
Boeing 737-100, -200, -300, -500
Boeing 747-100, -200, -200F, -400
Boeing 747-8 ist bestellt

Bei der Konzernhistorie finden sich noch weitere Anknüpfungspunkte: So betrieb Lufthansa auch die DC-10, Condor hat Boeing 757 und 767 in der Flotte. Die Boeing 777 wird zumindest als Frachter betrieben - im DHL-Joint Venture "Aero Logic".



Weitere interessante Inhalte
Weitergehende Zusammenarbeit geplant Iran Air: Codeshare mit Lufthansa

18.01.2017 - Als erste westliche Airline seit dem politischen Tauwetter mit dem Iran hat die Deutsche Lufthansa eine neue Codeshare-Vereinbarung mit Iran Air geschlossen. … weiter

Italienische Presse meldet angebliche Pläne Will Etihad bei Lufthansa einsteigen?

17.01.2017 - Etihad Airways könnte, laut unbestätigten italienischen Medienberichten, als Großaktionär bei der Deutschen Lufthansa einsteigen. … weiter

Deutsches Drehkreuz ändert seine Strategie Frankfurter Passagierzahl 2016 leicht gesunken

13.01.2017 - Der Rhein-Main-Flughafen in Frankfurt musste im Jahr 2016 einen leichten Rückgang der Passagierzahlen hinnehmen. Zum Jahresende erholte sich das Aufkommen wieder. Die Fracht legte deutlich zu. … weiter

Internet auf der Kurz- und Mittelstrecke Lufthansa und Austrian gehen online

11.01.2017 - Fluggäste können bei Lufthansa und Austrian Airlines nun auch auf Europa-Strecken im Internet surfen - zunächst sogar umsonst. … weiter

Schwaches Wachstum 2016 Lufthansa-Gruppe mit leichtem Passagierplus

10.01.2017 - Mit der Lufthansa-Gruppe flogen im vergangenen Jahr 109,6 Millionen Passagiere, ein Plus von 1,6 Prozent. Das Frachtaufkommen kletterte um 1,8 Prozent auf 10,07 Millionen Tonnenkilometer. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App