10.03.2010
FLUG REVUE

Lufthansa versteigert zwei A380-PremierensitzeLufthansa versteigert A380-Premierensitze

Zugunsten des Hilfsprojekts "United Charity" versteigert die Deutsche Lufthansa zwei Erstflug-Passagiersitze an Bord ihrer ersten A380 "Frankfurt am Main". Deren Ziel ist allerdings noch geheim.

Die Plätze an Bord des A380-Premierenfluges bei Lufthansa mit viel Prominenz seien sonst nicht käuflich, teilte United Charity auf der Webseite mit. Der Erstflug mit der D-AIMA beginne in Frankfurt am Main und führe, laut bisheriger Planung, Ende Mai oder Anfang Juni "vielleicht" nach New York, Schanghai oder Johannesburg. 

Versteigert würden zwei Sitze in der Economy Class. Die erfolgreichen Bieter könnten wahlweise, nach nur kurzem Aufenthalt, mit der gleichen A380 nach Frankfurt zurückreisen oder, nach beliebiger Verlängerung auf eigene Kosten, per sonstigem Lufthansa-Linienflug zurückreisen. Auch dann sei der Rückflug inklusiv.

Der Auktionserlös werde direkt an das Hilfsprojekt der Lufthanseaten "Eine tägliche Mahlzeit in Vietnam" weitergeleitet. Am heutigen Mittwoch lag das Gebot bei 3200 Euro. Die Auktion auf der Webseite von United Charity soll am 19. März beendet werden.

 




Weitere interessante Inhalte
Gebühren-Streit Lufthansa und Fraport nähern sich an

06.07.2017 - Die deutsche Airline und der Flughafenbetreiber haben eine erste Einigung über kurzfristige Kostenentlastungen unterzeichnet. … weiter

Gemeinsames Dach in Toulouse Airbus schließt Konzernumbau ab

04.07.2017 - Airbus hat Anfang Juli den Konzernumbau abgeschlossen. Im Rahmen der "Integrationsstrategie" zog die verkleinerte Konzernführung aus Paris und München nach Toulouse um und wurde dort auf die bereits … weiter

Premiere an der Côte d’Azur Emirates fliegt mit A380 nach Nizza

03.07.2017 - Den Eröffnungsflug von Dubai zum Nice Côte d’Azur International Airport absolvierte der Airbus-Doppeldecker vergangenen Samstag. … weiter

Flaggschiff kommt 2018 auch nach Bayern Lufthansa stationiert fünf A380 in München

13.06.2017 - Lufthansa erweitert ihr Langstreckenangebot ab München ab Sommer 2018 mit fünf A380. Die Doppelstock-Riesen werden aus Hessen abgezogen, wo sich Lufthansa mit Fraport über die Ryanair-Ansiedlung … weiter

Winterflugplan Singapore Airlines fliegt häufiger nach Paris

13.06.2017 - Singapore Airlines erhöht im Winterflugplan die Frequenz in die französische Hauptstadt - und will die Route mit einer Boeing 777 anstelle eines Airbus A380 bedienen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 08/2017

FLUG REVUE
08/2017
10.07.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Stratolaunch: Das größte Flugzeug der Welt
Atlanta: Der größte Flughafen der Welt
Paris Air Show: Die größte Luftfahrtschau der Welt
Transall: Abschied von Penzing


aerokurier iPad-App