10.12.2008
FLUG REVUE

10. 12.2008 - Ethiopian + LHLufthansa vertieft Kooperation mit Ethiopian Airlines

Lufthansa erweitert ihr Kooperationsprogramm mit Ethiopian Airlines und bietet ihren Fluggästen ab sofort vier neue Codeshare-Ziele in Afrika an. Ethiopian Airlines verkehrt dabei auf mehreren Anschlussverbindungen ab Äthiopien auch unter Lufthansa-Flugnummer.

Dazu zählen Flüge von Addis Abeba nach Kigali (Ruanda), Entebbe/Kampala (Uganda), Nairobi (Kenia) und zu den tansanischen Flughäfen Daressalam, Kilimanjaro und Sansibar. Zusätzlich können Nairobi und Daressalam weiterhin auch über Codeshare-Verbindungen mit Swiss angesteuert werden. Ethiopian Airlines wird analog unter eigenen Flugnummern ihre Passagiere auf die Lufthansa-Flüge von Frankfurt nach Amsterdam, Genf, Stockholm, New York (JFK und Newark), San Francisco und Los Angeles buchen können.

Auf den bestehenden Gemeinschaftsflügen zwischen Frankfurt und Addis Abeba, die Lufthansa und Ethiopian Airlines seit April 2008 durchführen, stehen dem Kunden ab sofort auch Sitzplätze in First Class zur Verfügung. Dies wird möglich, weil Lufthansa auf ihren vier wöchentlichen Flügen künftig den Airbus A330-300 mit drei Klassen einsetzt.

Die Codeshare-Verbindungen sind ab sofort buchbar. Bereits seit Oktober 2007 sind die Vielfliegerprogramme beider Airlines miteinander verbunden. Teilnehmer von Lufthansa Miles & More sowie Ethiopian Sheba Miles können auf allen Flügen des Partners Meilen sammeln und einlösen.



Weitere interessante Inhalte
Geräteinstandhaltung und Pooling von Ersatzteilen LHT unterstützt A350-Flotte von Ethiopian

01.08.2016 - Ethiopian Airlines hat Lufthansa Technik mit der umfassenden Komponentenversorgung für ihre Airbus A350-Flotte beauftragt. Die Vereinbarung über einen Total Component Support für 14 Flugzeuge hat eine … weiter

Großraum-Zweistrahler von Airbus Erste A350 XWB für Ethiopian Airlines

30.06.2016 - Als erster afrikanischer Betreiber hat Ethiopian Airlines einen Airbus A350-900 in Empfang genommen. … weiter

Ethiopian Airlines So werden bis zu 343 Passagiere in einer A350-900 fliegen

24.06.2016 - Ethiopian Airlines erhält, als zweite Star-Alliance-Gesellschaft nach Singapore Airlines, am 28. Juni ihren ersten Airbus A350-900. Die insgesamt 14 A350-900, die jetzt nach und nach in Addis Abeba … weiter

Größtes Ausbildungszentrum Afrikas Ethiopian Airlines eröffnet Luftfahrtakademie

12.02.2016 - Die äthiopische Ethiopian Airlines hat in Addis Abeba ihr bisheriges Ausbildungszentrum zur Luftfahrtakademie erweitert. … weiter

Auslieferung im kommenden Jahr Erster Airbus A350 für Ethiopian in der Endmontage

12.11.2015 - In Toulouse befindet sich der erste Airbus A350 XWB für Ethiopian Airlines in der Endmontage. Die Auslieferung ist 2016 geplant. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App