13.12.2010
FLUG REVUE

Lufthansa gibt New-York-Flugplan ihrer A380 bekanntLufthansa will ab Mitte April täglich mit der A380 nach New York fliegen

Die Deutsche Lufthansa beabsichtigt, ihre Mitte Februar beginnenden zweiwöchentlichen A380-Liniendienste nach New York schon bis Mitte April auf tägliche Flüge auszuweiten. Im ersten Halbjahr 2011 übernimmt die deutsche Airline ihre nächsten vier A380.

Lufthansa fliege mit der A380 ab dem 18. April zum New Yorker John-F.-Kennedy-Airport, teilte Lufthansa am Montag mit. Damit bestätigte das Unternehmen seinen New-Yorker A380-Einsatzbeginn, den die FLUG REVUE an dieser Stelle bereits gemeldet hatte.

Die Liniendienste an die US-Ostküste übernehme der noch auszuliefernde fünfte Lufthansa-Airbus A380 mit der Registrierung D-AIME. Die "Mike Echo" werde für Lufthansa zunächst zweimal wöchentlich, nämlich montags und freitags auf dem bestehenden Flug LH 400/401 eingesetzt und dort die bisher verwendeten Boeing 747 und Airbus A330 ablösen.

Im gleichen Zuge werde die LH-Verbindung von Frankfurt nach Johannesburg voraussichtlich ab dem 15. Februar dann täglich mit dem größten Passagierflugzeug der Welt bedient. Lufthansa plane, auch den A380-Einsatz nach New York schrittweise zu steigern und werde voraussichtlich ab Mitte April die Atlantiküberquerung zwischen Frankfurt und New York täglich auch mit der A380 anbieten.

New York sei nach Tokio, Peking und Johannesburg das vierte Ziel, das Lufthansa mit ihrer A380 ansteuere. Für das erste Halbjahr 2011 sei die Auslieferung von insgesamt vier Airbus A380 an Lufthansa vorgesehen.



Weitere interessante Inhalte
Untersuchungen im Auftrag der EASA Studien sehen keine Probleme bei Kabinenluft

24.03.2017 - Die Luft in Kabinen von Verkehrsflugzeugen ist unbedenklich. Zu diesem Ergebnis kommen zumindest zwei von der europäischen Agentur für Flugsicherheit in Auftrag gegebene Untersuchungen. … weiter

Temperaturempfindliche Fracht Lufthansa Cargo Cool Center in Frankfurt wird ausgebaut

24.03.2017 - Am 22. März hat Lufthansa Cargo in Frankfurt mit dem Ausbau des Cool Centers begonnen. Ab Spätsommer dieses Jahres sollen hier weitere 8.000 Quadratmeter für Kühlfracht, wie beispielsweise … weiter

Noch mehr neue Zweistrahler für Bayern Lufthansa stockt München auf 15 Airbus A350 auf

22.03.2017 - Am Drehkreuz München werden weitere fünf Airbus A350 von Lufthansa stationiert, so dass deren Gesamtzahl dort auf 15 Flugzeuge steigt. … weiter

Elektronische Geräte müssen aufgegeben werden USA verschärfen Handgepäckvorschriften

21.03.2017 - Seit Dienstag gilt eine neue Regelung für Passagiere, die aus bestimmten Ländern des Nahen Ostens, Afrikas und der Türkei in die USA einreisen. In der Kabine darf nur noch ein Mobiltelefon mitgeführt … weiter

Jahresbilanz 2016 Lufthansa Group mit stabilem Ergebnis

16.03.2017 - Bei leicht sinkendem Umsatz bilanzierte die Lufthansa Group für 2016 ein gutes operatives Ergebnis von 2,25 Milliarden Euro. Für 2017 wird ein leicht geringerer Gewinn erwartet. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App