13.12.2010
FLUG REVUE

Lufthansa gibt New-York-Flugplan ihrer A380 bekanntLufthansa will ab Mitte April täglich mit der A380 nach New York fliegen

Die Deutsche Lufthansa beabsichtigt, ihre Mitte Februar beginnenden zweiwöchentlichen A380-Liniendienste nach New York schon bis Mitte April auf tägliche Flüge auszuweiten. Im ersten Halbjahr 2011 übernimmt die deutsche Airline ihre nächsten vier A380.

Lufthansa fliege mit der A380 ab dem 18. April zum New Yorker John-F.-Kennedy-Airport, teilte Lufthansa am Montag mit. Damit bestätigte das Unternehmen seinen New-Yorker A380-Einsatzbeginn, den die FLUG REVUE an dieser Stelle bereits gemeldet hatte.

Die Liniendienste an die US-Ostküste übernehme der noch auszuliefernde fünfte Lufthansa-Airbus A380 mit der Registrierung D-AIME. Die "Mike Echo" werde für Lufthansa zunächst zweimal wöchentlich, nämlich montags und freitags auf dem bestehenden Flug LH 400/401 eingesetzt und dort die bisher verwendeten Boeing 747 und Airbus A330 ablösen.

Im gleichen Zuge werde die LH-Verbindung von Frankfurt nach Johannesburg voraussichtlich ab dem 15. Februar dann täglich mit dem größten Passagierflugzeug der Welt bedient. Lufthansa plane, auch den A380-Einsatz nach New York schrittweise zu steigern und werde voraussichtlich ab Mitte April die Atlantiküberquerung zwischen Frankfurt und New York täglich auch mit der A380 anbieten.

New York sei nach Tokio, Peking und Johannesburg das vierte Ziel, das Lufthansa mit ihrer A380 ansteuere. Für das erste Halbjahr 2011 sei die Auslieferung von insgesamt vier Airbus A380 an Lufthansa vorgesehen.



Weitere interessante Inhalte
Neuer Airbus-Zweistrahler für München Lufthansa übernimmt zweite A350

24.02.2017 - Zwei Wochen nach Beginn des Liniendienstes der ersten A350 hat Lufthansa das zweite Flugzeug dieses Typs nach München überführt. … weiter

Neue Sitzplätze und schallisolierende Vorhänge Emirates A380: Erneuerte Bar im Oberdeck

23.02.2017 - Eines der Markenzeichen der Emirates-A380 ist die Bar im hinteren Oberdeck, an der sich Gäste der Business Class die Zeit vertreiben können. In ihren künftigen Jets verbessert Emirates den … weiter

Airliner Airbus A380: Alle Auslieferungen und Bestellungen

22.02.2017 - Emirates hat ihren letzten, neuen Airbus mit GP7200-Triebwerken der Engine Alliance übernommen. Ihre künftigen A380 hat sie sich mit den alternativ angebotenen Rolls-Royce Trent-Triebwerken bestellt. … weiter

Airline-"Roadshow" kommt im März nach Frankfurt Emirates sucht Piloten in Deutschland

22.02.2017 - Für ihre Flotte von 250 Großraumjets und für weitere, schon bestellte 220 Flugzeuge sucht Emirates aus Dubai Piloten. Gesucht werden fertig ausgebildete Flugzeugführer mit Erfahrung. Auch aus der … weiter

Rekordauslieferungen im Verkehrsflugzeuggeschäft Airbus-Konzernbilanz leidet unter A400M

22.02.2017 - Der Luftfahrtkonzern Airbus hat am Mittwoch seine Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2016 veröffentlicht. Trotz guter Auftragslage und Rekordproduktion bei den Verkehrsflugzeugen belastete der … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
06.02.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus gegen Boeing
- Letzter Flug der QF-4
- Flybe expandiert
- X-Planes der NASA
- Watt-Flughafen Barra
- Erfolgsmodell Suchoi Su-30
- Datenrelaissystem im All

aerokurier iPad-App