26.10.2012
FLUG REVUE

Lufthansa will Verwaltungsstellen ins Ausland verlagern

Im Rahmen ihres Sparprogramms will die Lufthansa rund 1100 Stellen in der Verwaltung in Service-Center im Ausland verlagern.

Lufthansa Aviation Center Frankfurt

Lufthansa Aviation Center in Frankfurt. Foto und Copyright: Deutsche Lufthansa AG  

 

Lufthansa Personalvorstand Stefan Lauer erklärte am Freitag in der Mitarbeiterzeitschrift «Lufthanseat», dass mittelfristig  rund 700 Jobs aus Deutschland verlagert werden könnten. 400 weitere Arbeitsplätze stammen aus Niederlassungen im Ausland. Die bereits mit Finanzprozessen befassten Servicezentren befinden sich in Krakau, Bangkok und Mexiko.

Deren Arbeit soll auf Tätigkeiten im Einkauf und Personalwesen ausgeweitet werden. Schon jetzt werden zum Beispiel Dienstreisen der Lufthanseaten über die Zentren in Bangkok und Mexiko abgerechnet.

Wie viele der 1100 zu verlagernden Arbeitsplätze im Konzern verbleiben, blieb zunächst unklar. Nach eigenen Angaben prüft die Lufthansa die Verlagerung eines noch unbekannten Anteils der Stellen in externe Gesellschaften.

Insgesamt will die Lufthansa von weltweit 16800 Stellen in der Verwaltung 3500 abbauen, davon 2500 im Inland. Welcher Anteil mit der Verlagerung erreicht werden könne, stehe noch nicht fest, sagte ein Sprecher. Derzeit werden die Pläne mit den Personalvertretungen besprochen. Nach einer Einigung könnten die ersten Arbeitsplätze im ersten Quartal des kommenden Jahres verlagert werden, kündigte Lauer an.

Betriebsbedingte Kündigungen sollten nach Möglichkeit vermieden werden, ergänzte Finanzvorstand Simone Menne, könnten aber weiterhin nicht ausgeschlossen werden.



Weitere interessante Inhalte
Zweistrahler wird noch vor Weihnachten geliefert Lufthansa-A350 startet zum Erstflug

29.11.2016 - Die erste A350-900 für Lufthansa ist am Dienstag in Toulouse zum Erstflug gestartet. … weiter

Arbeitskampf bei Lufthansa Piloten streiken am Dienstag weiter

27.11.2016 - Die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit streikt weiter: Am kommenden Dienstag sollen alle Kurzstreckenflüge bestreikt werden, am darauffolgenden Mittwoch dann alle Lufthansa-Flüge ab Deutschland. … weiter

Pilotenstreik bei Lufthansa Am Donnerstag fallen mehr als 900 Flüge aus

23.11.2016 - Die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit hat eine Fortsetzung des Streiks bei Lufthansa angekündigt. Die Airline reagiert mit einem weiteren "Sonderflugprogramm". … weiter

Neuer Airbus-Zweistrahler Übergabe-Termin für Lufthansa-A350 steht fest

23.11.2016 - Noch vor Weihnachten erhält Lufthansa den ersten Airbus A350-900. Auch der erste Linienflug ist schon geplant. … weiter

Neuer Pilotenstreik Lufthansa streicht 900 Flüge

22.11.2016 - Nachdem das Arbeitsgericht Frankfurt am Dienstagnachmittag eine einstweilige Verfügung der Lufthansa gegen den Streik ablehnte werden am Mittwoch wohl 900 Flüge ausfallen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App